Anzeige
Anzeige

Ute Adamczewski

Erinnerung an das KZ Sachsenburg

damals Buch [Zustand]„Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz. Ihre Vorstellungskraft für kommende Leiden ist fast noch geringer.“ Dieses Zitat von Bertolt Brecht ist das Motto des mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilms von Ute Adamczewski. Sie möchte in Erinnerung rufen, dass das Gewaltsystem der Nationalsozialisten nicht im gesellschaftlichen Abseits stattfand, sondern mit der Hilfe vieler. Der Film widmet sich dem nahe Frankenberg gelegenen KZ Sachsenburg, eines der oft vergessenen frühen Lager, in dem zwischen 1933 und 1937 Oppositionelle interniert wurden. Während die Bilder von Straßen oder Häusern in der Gegenwart bleiben, rekonstruiert die Filmerzählung anhand von Archivmaterial eindrucksvoll das historische
Geschehen und traumatische Erfahrungen.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Ute Adamczewski
Zustand und Gelände
Grandfilm/absolut MEDIEN, Fridolfing 2021, DVD, Laufzeit 119 Minuten, € 9,90

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Fre|quenz|band  〈n. 12u〉 Bereich von Frequenzen, der z. B. von einem Resonanzkreis ausgesiebt wird; Sy Wellenband ( ... mehr

Schul|ran|zen  〈m. 4〉 auf dem Rücken zu tragende Schultasche; oV Schulränzel; ... mehr

Dämp|fung  〈f. 20〉 1 das Dämpfen, Abschwächung 2 〈Mus.〉 das Abschwächen, Mildern von Ton u. Schall ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige