Barbara Puskàs Meisterleistungen der Steinzeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Barbara Puskàs

Meisterleistungen der Steinzeit

Vor etwa 12 000 Jahren vollzog sich ein Wandel, der von fundamentaler Bedeutung für die Menschheitsgeschichte war: Der Mensch wurde sesshaft, während er zuvor Millionen von Jahren als Jäger und Sammler gelebt hatte. Der zweiteilige Film spürt den Menschen der Steinzeit, ihren Lebens- und Wirtschaftsformen, ihren Handwerkstechniken und religiösen Vorstellungen nach. Riesige Steinbauten in der Türkei oder auf Malta, in Jordanien, Schottland oder Korea stellen eine technische und logistische Meisterleistung dar, die aber auch Rätsel aufgibt: Wie etwa wurden 20 Tonnen schwere Steine transportiert? Mit Hilfe von Experten, Spielszenen oder den Ergebnissen der Experimentalarchäologie werden viele fundierte Informationen geboten. 

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Barbara Puskàs
Rätsel der Steinzeit
arte EDITION/absolut MEDIEN, Fridolfing 2017
DVD, Laufzeit 104 Minuten, € 15,99

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ma|ri|en|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 1 Angehöriger einer Familie von Käfern, deren schwarze, gelbe od. rotbraune Flügeldecken mit einer wechselnden Zahl von andersfarbigen Punkten besetzt sind: Coccinellidae; Sy Sonnenkäfer ... mehr

For|mel  〈f. 21〉 1 feststehender Ausdruck, Redensart (Gruß~, Zauber~) 2 kurze, treffende Begriffsbestimmung ... mehr

Con|nec|ti|vi|ty  〈[–vı–] f. 10; IT〉 I 〈unz.〉 Vernetzbarkeit, Netzwerkfähigkeit von PCs, z. B. Vernetzung der PC von Unternehmen, Kunden u. Lieferanten II 〈zählb.〉 Verbindung zu Netzwerken, insbes. zum Internet, Internetzugang ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige