Mit Mark Twain durch Europa - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Filme und Hörbücher

Mit Mark Twain durch Europa

1878 unternahm der amerikanische Schriftsteller Mark Twain, unsterblich geworden durch seine Geschichten um Tom Sawyer und Huckleberry Finn, eine Reise durch Europa. Das Hörbuch bringt ausgewählte Passagen des Reiseberichts von Twain, gelesen vom Schauspieler Hans Korte. Wir begeben uns gern mit ihm auf Fahrt und hören, worüber Twain staunt, was ihn begeistert, was ihn abstößt. So schildert Twain das Gebaren der Heidelberger Studenten, die aus allen „Ecken des Erdballs“ kämen und eine große Freiheit genössen: Man könne studieren oder auch im Bett liegen bleiben, abends aber in geselligen Zusammenkünften, den „Kneipen“, einen „Bierkönig“ wählen. Auch über landschaftliche und architektonische Besonderheiten vermag Twain so treffend wie vergnüglich zu berichten.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Mark Twain
Bummel durch Europa
Bayerischer Rundfunk/Der Audio Verlag, Berlin 2018, mp3-CD, Laufzeit 202 Minuten, € 10,–.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

♦ mi|kro|seis|misch  〈Adj.〉 zur Mikroseismik gehörend, auf Mikroseismik beruhend; Ggs makroseismisch ... mehr

Gal|len|bla|se  〈f. 19; Anat.〉 dünnwandige Blase an der Leber zur Aufnahme der Gallenflüssigkeit: Vesica fellea

Aris|to|te|li|ker  〈m. 3; Philos.〉 Vertreter, Anhänger der Lehre des altgrch. Philosophen Aristoteles

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige