Paul Jenkins Oktoberrevolution zwischen Realität und Mythos - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Paul Jenkins

Oktoberrevolution zwischen Realität und Mythos

Wer sich nicht durch dicke Wälzer zur Oktoberrevolution lesen möchte, der sollte zu dem für ARTE produzierten Film „1917“ von Paul Jenkins greifen. Der Streifen besticht durch eine Fülle von Informationen, kritische Reflexionen und aussagekräftige Quellen. Besonders instruktiv sind die Ausschnitte aus historischen Filmen, die wichtige Etappen der Revolution festhalten. Wir sehen das Elend der Bauern „zwischen Resignation und Wodka“, Nikolaus II., den ermordeten Rasputin oder die Protagonisten der Revolution. Es wird aber auch die mythenbildende Funktion von Filmbildern angesprochen und die Rolle von Großbritannien, Deutschland und Frankreich für die Revolution beleuchtet.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Paul Jenkins
1917
Die Russische Revolution
arte EDITION/absolut MEDIEN, Fridolfing 2017
DVD, Laufzeit 104 Minuten, € 14,90

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Sei|ge  〈f. 19〉 1 〈Bgb.〉 vertiefte, waagerechte Stelle, in der Grubenwasser ablaufen kann 2 〈oberdt.〉 Bodensenke, in der sich Wasser angesammelt hat ... mehr

re|a|gie|ren  〈V. i.; hat〉 1 jmds. Verhalten od. einer Situation entsprechend handeln, Gegenwirkung zeigen 2 auf etwas ansprechen ... mehr

Es|say|ist  auch:  Es|sa|yist  〈[s–] m. 16; Lit.〉 Verfasser von Essays ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige