Eduard Schreiber Subtile Erkundungen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Eduard Schreiber

Subtile Erkundungen

Kritischer und zugleich subtiler sind die Dokumentarfilme von Eduard Schreiber, dem einzigen Essayfilmer der DDR. Eine DVD enthält alle Filme, die Schreiber für das Kino produzierte. Er sucht Themen abseits des Mainstreams auf, wenn er etwa 1983 die soziale Betreuung für Alkoholkranke auf der Neptun-Werft in Rostock zeigt oder 1984 den Spuren des ungarischen Dichters Miklós Radnóti nachgeht, der 1944 als Zwangsarbeiter ermordet wurde. Oder der Film „The time is now“ von 1987: eine sensible Erkundung zum Thema Frieden und der Bedrohung durch Kernwaffen anlässlich der 1983 beschlossenen Stationierung von Raketenkomplexen in der DDR. Mit seiner Arbeit geriet Schreiber ins Visier der Stasi – er wurde seit den 1960er Jahren observiert.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Eduard Schreiber
Essayfilmer der DDR
DEFA Stiftung/absolut MEDIEN, DVD, Laufzeit 222 Minuten, € 14,90

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Land|säu|ge|tier  〈n. 11; Biol.〉 auf dem Land lebendes Säugetier; Ggs Meeressäugetier ... mehr

Strah|len|pilz  〈m. 1〉 1 〈Med.〉 Angehöriger einer Gruppe von Bakterien, die in langen, verzweigten Fäden wachsen: Actinomycetes 2 pilzförmige Strahlenwolke bei der Explosion von Atombomben, Atompilz ... mehr

Iris  〈f.; –, –〉 1 〈Anat.〉 = Regenbogenhaut 2 〈Bot.〉 = Schwertlilie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige