Anzeige
Anzeige

Wolfram Eilenberger

Unbedingte Freiheit

dam1220bue10.jpgWas eint die vier Philosophinnen, die Französinnen Simone de Beauvoir und Simone Weil, die Deutsche Hannah Arendt und die in Russland geborene US-Amerikanerin Ayn Rand, bei all ihrer Verschiedenheit? Sie eint, so Wolfram Eilenberger, ihr unbedingtes Streben nach einer Gesellschaft ohne Totalitarismus und in Freiheit. Durch das Hörbuch, das das zugrundeliegende Buch als ungekürzte Lesung wiedergibt, erhält man einen fesselnden Einblick in die wechselvollen Lebensläufe der vier Frauen zwischen Auswanderung, Flucht und Exil einerseits, Widerstand gegen die Nazis andererseits. Darüber hinaus versteht es der Autor meisterlich, uns die Denksysteme der vier Frauen näherzubringen, und verdeutlicht eindrücklich, wie viel wir ihnen heute noch verdanken.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Wolfram Eilenberger
Feuer der Freiheit
Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten. 1933 – 1943
Der Audio Verlag, Berlin 2020, 2 mp3-CDs, Laufzeit etwa 12 Stunden 40 Minuten, € 25,–

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Er|wei|chung  〈f. 20〉 1 das Erweichen 2 〈Med.〉 Auflösung u. Verflüssigung (von Geweben) ... mehr

Fens|ter|mü|cke  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie von Mücken mit langen pfriemenartig zugespitzten Fühlern, häufig an Wohnungsfenstern: Phryneiformia

Mon|ta|ge  〈[–] f. 19〉 1 〈Tech.〉 1.1 das Montieren, Aufstellung u. Zusammenbau (einer Maschine od. technischen Anlage); Sy Assembling ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige