Knigge Was rät Knigge? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Knigge

Was rät Knigge?

Wenn es um das richtige Benehmen geht, fällt wohl vielen immer noch „Der Knigge“ ein. Doch was hat Adolph Freiherr von Knigge 1788 in seiner Schrift „Über den Umgang mit Menschen“ wirklich geschrieben? Eine Sammlung von steifen, überholten Regeln? Mitnichten! Dass die Überlegungen zum guten gesellschaftlichen Miteinander, die der Freimaurer und Aufklärer formulierte, auch heute noch aktuell sind, davon kann man sich mit Hilfe des Hörbuchs überzeugen. Sie gehören zu denjenigen, die die Arbeit anderer mitmachen? „Missbrauche keines Menschen Schwäche!“, ruft Knigge die Nutznießer zur Ordnung. Eheleuten rät Knigge, dass sich Liebe und Achtung nicht erzwingen lassen. Und dass es nicht funktioniert, wenn der eine vom anderen alles Glück erwartet und selbst nichts leistet – wer wollte das bestreiten?

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Knigge
Über den Umgang mit Menschen
Der Audio Verlag, Berlin 2019, 2 CDs mit Booklet, Laufzeit etwa 156 Minuten, € 14,99

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Fun|ken|fän|ger  〈m. 3〉 Vorrichtung zum Verhindern des Funkenflugs an Schornsteinen

Tur|ma|lin  〈m. 1〉 gesteinsbildendes Mineral, Edelstein, chem. ein borhaltiges Silicat [<frz., engl. tourmaline ... mehr

wild|wach|send  auch:  wild wach|send  〈[–ks–] Adj.〉 im Naturzustand wachsend, nicht angebaut, wild (Pflanzen); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige