Grünstoff im Juli Heißer Habichtatem - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Grünstoff im Juli

Heißer Habichtatem

HwiHabicht_klein.jpg
HwiHabicht_klein.jpg
Liebe auf den ersten Blick. So beschreibt die Erzählerin ihre erste Begegnung mit dem jungen Habichtweibchen. Eine Autobiographie mit viel Gefühl und beeindruckenden Tierbeschreibungen.

Es ist eine einzigartige erste Begegnung. In Todesangst starrt der Habicht die erzählende Helen an. Seine Augen leuchten silbern im Halbdunkel des Zimmers. Der Greifvogel hat den Schnabel geöffnet und atmet Helen heißen Habichtatem ins Gesicht. Für Helen ist es Liebe auf den ersten Blick. „Sie ist ein Zauberkunststück. Ein Reptil, ein gefallener Engel.“ In ihrer Trauer nach dem überraschenden Herztod ihres Vaters hat sich die gelernte Falknerin ein junges Habichtweibchen bestellt, das sie, wie Falkner sagen, „abtragen“, also zähmen, möchte. Sofern dies bei Habichten möglich ist, sind sie doch offenbar die scheuesten aller Greifer.

Gekonnter Genremix

So erlebt Helen viele Momente des Scheiterns und der Angst, wenn der Habicht im Dickicht der Baumkronen verschwindet. Wird er je wieder zurückkehren? Doch „H wie Habicht“ berichtet von einem gelungenen Abtragen, von Augenblicken zarter Vertrautheit zwischen Mensch und Tier. Helen entdeckt sogar, dass Habichte spielen – der Vogel greift nach Papierkügelchen und lässt sie rollen. Das Buch ist ein gekonnter Genremix: Autobiographie, Natur- und Tierbeschreibung, all dies verbindet Helen Macdonald virtuos zu dem, was die Briten „New Nature Writing“ nennen. Die Tierbeschreibungen sind grandios. Seite um Seite strömt dem Leser warmer Habichtatem entgegen. Er riecht nach Pfeffer und Moschus und verbranntem Stein.

HwiHabicht_klein.jpgHelen Macdonald : H wie Habicht. Allegria.
416 Seiten, 20 €. Auch als Hörbuch erhältlich bei Hörbuch Hamburg, 450 Minuten, 19,99 €

Anzeige

© natur.de – Tania Greiner
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Rey|on  auch:  Re|yon  〈[rj] m. 6 od. n. 15; unz.〉 glänzende Chemiefaser aus regenerierter Zellulose od. Zelluloseester; ... mehr

Film|fest|spie|le  〈Pl.〉 Veranstaltung, bei der die besten Filme verschiedener Nationen od. des letzten Jahres zum Wettbewerb gezeigt werden; Sy Filmfestival ... mehr

Lauf|kat|ze  〈f. 19; Tech.〉 Fahrwerk auf Trägern mit Einrichtung zum Heben u. Befördern von Lasten; Sy Läufer ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige