Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Kolumne|Das glaube ich nicht

Der Mann mit der Fuchsie

Fischer_02.jpg
© Ricardo Martins

Wenn man den Namen Gregor Mendel hört und nicht alles aus der Schulzeit vergessen hat, fallen einem die Erbgesetze ein, die der Augustinermönch mit diesem Namen gefunden, aufgestellt, entdeckt, publiziert, vorgeschlagen, ausgearbeitet oder wie auch immer zustande gebracht haben soll. Vererbungsforscher – so wird der Mönch Mendel auf einer Briefmarke vorgestellt, die 1984 zu seinem 100. Todestag erschienen ist und neben seinem Konterfei ein paar Pflanzen zeigt, die gekreuzt werden. Es ist kaum zu glauben, aber der 1822, also vor 200 Jahren, als Johann Mendel geborene und von der Nachwelt als Vater der Genetik verehrte Klosterbruder Gregor, der zugleich…

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Löt|rohr|ana|ly|se  〈f. 19; Chem.〉 mithilfe des Lötrohres durchgeführtes Analyseverfahren, bei dem Schmelzrückstände Aufschluss über die Zusammensetzung der Ausgangssubstanz geben

Re|se|de  〈f. 19; Bot.〉 oV Reseda 1 Angehörige einer Gattung der Resedagewächse (Resedaceae) mit gelbl. od. weißl. Ähren als Blütenstand; … mehr

Me|gä|re  〈f. 19〉 1 〈grch. Myth.〉 eine der Erinnyen 2 〈danach allg.〉 unangenehme, böse, rasende Frau … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]