Kultur und Bildung für alle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Deutschlandkarten

Kultur und Bildung für alle

Leibniz-Institut für Länderkunde 2018

Soziokulturelle Zentren sind sehr ungleich über Deutschland verteilt und in Bayern sogar nur in manchen Städten zu finden.

In soziokulturellen Zentren werden alternative Formen von Kultur im Schnittbereich von Kunst, Bildung, Politik und ­Gesellschaft gefördert. Die ersten sind in den 70er-Jahren entstanden. Ziel ist die Integration verschiedener Altersgruppen, sozialer Schichten und Nationalitäten, die Unterstützung und Förderung von sozialer und politischer Arbeit sowie die Verwirklichung von demokratischen Entscheidungsstrukturen. Die heutigen Schwerpunkte sind Kinder- und Jugendarbeit, Stadt­teil­arbeit, Veranstaltungen, Seniorenarbeit sowie Bildungsarbeit und politische Arbeit. Die 582 soziokulturellen Einrichtungen und Initiativen, die es 2016 deutschlandweit gab, verzeichneten jährlich rund 14 Millionen Besuche.

Die ganze Karte noch einmal als pdf-Datei gibt es hier.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Bau|we|sen  〈n.; –s; unz.〉 alle Vorgänge u. Einrichtungen, die mit dem Bauen zusammenhängen

Ra|dio|gra|fie  〈f. 19〉 Durchstrahlen von Werkstoffen mittels Röntgen– od. Gammastrahlen zur Werkstoffprüfung; oV Radiographie ... mehr

me|lisch  〈Adj.; Mus.〉 liedhaft [zu grch. melos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige