Bürgermeister Tendenz unparteiisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bürgermeister

Tendenz unparteiisch

© Leibniz-Institut für Länderkunde 2017

Die meisten Großstädte in Deutschland sind nicht in fester politischer Hand, wie die Parteizugehörigkeit der Bürgermeister zeigt.

Mit dem Bürgermeister wird auch indirekt dessen Parteiprogramm gewählt – und das ist vor allem eines von SPD oder CDU. Früher waren die meisten Städte fest in der Hand einer Partei. Das ist in den letzten Jahren anders geworden: In vielen deutschen Großstädten wechseln sich „schwarze“ und „rote“ Bürgermeister ab, immer mehr sind auch „grün“ oder sogar parteilos. Dieser Befund passt zur gesellschaftlichen Tendenz, dass immer weniger Bürger einer Partei beitreten. Allerdings gibt es nach wie vor „rote“ Hochburgen – etwa in Berlin, Leipzig, Bochum, Bremen und München. Grün geht es dagegen im Südwesten der Republik zu – in Stuttgart seit 2013, vor allem aber in Freiburg, das seit 2002 einen „grünen“ Oberbürgermeister hat.

Die ganze Karte noch einmal als pdf-Datei gibt es hier.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

Se|kre|tär  〈m. 1〉 1 〈früher〉 Titel für Kanzlei– u. höhere Staatsbeamte 2 qualifizierter kaufmännischer Angestellter für Korrespondenz, Verhandlungen, Organisation bei einer leitenden Persönlichkeit ... mehr

FFH–Ge|biet  〈n. 11; Ökol.〉 den FFH–Richtlinien entsprechend ausgewiesenes Natur– und Landschaftsschutzgebiet, das im Rahmen des europäischen Netzwerks Natura 2000 als Schutzraum für Pflanzen (Flora), Tiere (Fauna) und Habitate (Habitat) bestimmt ist

Rüb|sen  〈m. 4; unz.; Bot.〉 der Gattung Kohl angehörende, zur Ölgewinnung angebaute Kulturpflanze: Brassica rapa var. olifera; Sy Rübsame ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige