Waldfläche Wem gehört der deutsche Wald? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Waldfläche

Wem gehört der deutsche Wald?

© Leibniz-Institut für Länderkunde 2016

Fast die Hälfte der Bäume hierzulande sind Privatsache

Knapp ein Drittel (32 Prozent) von Deutschland ist mit Wald ­bedeckt. Die relativ größten Waldbestände verzeichnen Hessen und Rheinland-Pfalz mit etwa 42 Prozent ihrer Landesflächen. Absolut gesehen führt Bayern mit rund 26.000 Quadratkilo­metern vor Baden-Württemberg mit rund 14.000 Quadratkilometern. Bei der Waldfläche je Einwohner liegen Brandenburg (4.601 Quadratmeter) und Mecklenburg-Vorpommern (3.490 Quadratmeter) deutlich an der Spitze. Hinsichtlich der Eigentumsverteilung nimmt der Privatwald fast die Hälfte der ­Gesamtwaldfläche ein, gefolgt vom Staatswald und vom ­Körperschaftswald, auch Gemeindewald genannt. Die beträchtlichen regionalen Unterschiede sind historisch bedingt. Öffentlich ­begehbar sind 98 Prozent der insgesamt 114.200 Quadratkilometer großen Waldfläche.

Die ganze Karte noch einmal als pdf-Datei gibt es hier.

Detailliertere Infos zum Thema gibt es beim Leibniz-Institut für Länderkunde.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

"Wolkenfraß" gibt Rätsel auf

Forscher entdecken neuartigen, seltsam geradlinigen Wolkenschwund vor Afrikas Westküste weiter

Pseudo-Fachjournale auf dem Vormarsch

Mehr als 5.000 deutsche Forscher haben schon in "Predatory Journals" publiziert weiter

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Junger Stern frisst Babyplanet

Protoplanetentrümmer erklären rätselhafte Abdimm-Perioden von RW Aur A weiter

Wissenschaftslexikon

Phi|lo|soph  〈m. 16〉 1 Erforscher der Ursprünge des Denkens u. Seins 2 jmd., der nach letzter Klarheit u. Wahrheit strebt, Denker ... mehr

Trans|duk|ti|on  〈f. 20; Biochem.〉 das Erbgut verändernder Prozess bei Bakterien, bei dem genetische Merkmale durch Bakteriophagen übertragen werden [zu lat. transductus, ... mehr

kre|ie|ren  〈V. t.; hat〉 schaffen, gestalten ● eine Mode ~; eine Rolle ~ 〈Theat.〉 als Erster (in bestimmter Weise) gestalten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige