Zu wenig Kita-Plätze Wohin mit den Kindern? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Zu wenig Kita-Plätze

Wohin mit den Kindern?

© Leibniz-Institut für Länderkunde 2015

Bei der Kinderbetreuung sind die östlichen Bundesländer vorbildlich

Der Ausbau der Kleinkinderbetreuung gehört zu den zentralen familienpolitischen Projekten der Bundesregierung. Auf dem „Krippengipfel“ 2007 vereinbarten Bund, Länder und Gemeinden, bis 2013 für 35 Prozent der unter Dreijährigen einen Krippenplatz anzubieten. Doch dieses Ziel wurde in allen westdeutschen Bundesländern verfehlt, außer in Hamburg. Seit dem 1. August 2013 haben die Eltern von ein- und zweijährigen Kindern einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Doch noch immer fehlen 120.000 Betreuungsplätze – aktuellen Prognosen zufolge liegt der Bedarf bei 780.000 Plätzen.

Die ganze Karte noch einmal als pdf-Datei gibt es hier.

Detailliertere Infos zum Thema beim Leibniz-Institut für Länderkunde.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

"Wolkenfraß" gibt Rätsel auf

Forscher entdecken neuartigen, seltsam geradlinigen Wolkenschwund vor Afrikas Westküste weiter

Pseudo-Fachjournale auf dem Vormarsch

Mehr als 5.000 deutsche Forscher haben schon in "Predatory Journals" publiziert weiter

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Junger Stern frisst Babyplanet

Protoplanetentrümmer erklären rätselhafte Abdimm-Perioden von RW Aur A weiter

Wissenschaftslexikon

Flug|we|sen  〈n.; –s; unz.〉 Gesamtheit dessen, was mit Luftfahrzeugen u. dem Fliegen zusammenhängt

Lun|gen|flü|gel  〈m. 5; Anat.〉 eine Hälfte der Lunge

tech|ni|sie|ren  〈V. t.; hat〉 auf techn. Betrieb umstellen, für techn. Betrieb einrichten; Sy technifizieren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige