Anzeige

Auf der Jagd nach Exoplaneten

Foto: NASA

Neben den acht Planeten des Sonnensystems gibt es mindestens 3500 andere, die um fremde Sterne kreisen. Sie werden Exoplaneten genannt. Seit rund 20 Jahren entdecken Forscher laufend neue – oft in Aufnahmen des Weltraumteleskops Kepler. Ob sie Leben bergen, ist noch ungewiss. Wie man die vergleichsweise dunklen und kleinen Himmelskörper nachweist, haben wir in diesem Beitrag erklärt. Besonders interessant sind erdähnliche Exoplaneten in der habitablen Zone: Sie sind gerade so weit von ihrem Stern entfernt, dass Wasser auf ihrer Oberfläche flüssig sein könnte – eine wichtige Voraussetzung für Leben. Über die erste Zwillingserde haben wir 2014 berichtet. Seitdem sind einige weitere Kandidaten hinzugekommen – zuletzt ein Exoplanet, der um den Stern Proxima Centauri kreist, dem nächsten Nachbarn der Sonne.

Exoplaneten

Atmosphärische Spur einer Wanderung

Der Exoplanet, der 1999 erstmals mittels Transitmethode identifiziert wurde, hat nun detaillierte Einblicke in seine Atmosphäre gewährt. Sie legen nahe, dass er eine „heiße“ Migrationsgeschichte hinter sich hat... mehr

Erneuerte Gashülle

Exoplanet im zweiten Gewand?

Die erste Atmosphäre hat ihm sein Stern „weggeblasen“, dann hat sich der Exoplanet GJ 1132b durch Vulkanismus eine neue Gashülle geschaffen, lassen Untersuchungsergebnisse vermuten... mehr

Exoplanet

Linsen-Effekt deckt kleinen Vagabunden auf

Ein Mars-großer Planet ohne Mutterstern: Mithilfe eines Gravitationslinsen-Effekts haben Forscher den kleinsten bisher bekannten Einzelgänger-Planeten in der Milchstraße aufgespürt... mehr

Astronomie

Sind Planeten Geschwister ihrer Sterne?

Aufnahmen eines sehr jungen Sternsystems widersprechen dem Bild der Planeten als Kindern der Sterne: Sie bilden sich möglicherweise bereits, während das strahlende Zentrum selbst noch wächst... mehr

Exotisches System

Von drei Sternen zerrissen

Astronomen berichten über ein Sternen-Trio, das die sie umgebende planetenbildende Scheibe zerrissen hat, sodass sich zueinander geneigte und deformierte Ringe ausbildet haben... mehr

Astronomie+Physik

„Nackter“ Planet entdeckt

Ein einstiger Gasriese, der seine Hülle verloren hat? Astronomen haben den freigelegten Kern eines Exoplaneten entdeckt, der somit Einblicke ins Innere von Gasplaneten wie Jupiter ermöglichen könnte... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ami|to|tisch  〈Adj.; Biol.〉 auf Amitose beruhend; Ggs mitotisch ... mehr

ge|sund|heits|hal|ber  〈Adv.〉 aus gesundheitl. Gründen, der Gesundheit zuliebe

frei|tra|gend  〈Adj.; Bauw.〉 ohne Stützen tragend, ohne Stützpfeiler ● ~e Brücke

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige