Anzeige

Leben mit Parkinson

Foto: Lukas Gruenke

Parkinson ist mehr als nur Zittern: Die Betroffenen erleben Phasen plötzlicher Starre und dann wieder unwillkürliche überschießende Bewegungen. Ihre Stimme wird schwächer, die Patienten fühlen sich lustlos, müde, schwindlig und ihr Rücken schmerzt. Parkinson ist eine komplexe Krankheit. Wenn ein Arzt die Diagnose stellt, ist sie oft schon einige Jahre im Gange. Wodurch sie ausgelöst wird, ist auch 200 Jahre nach der ersten medizinischen Beschreibung durch den britischen Arzt James Parkinson ungeklärt. Aber es gibt viele Erfolg versprechende Ansätze, die Therapie zu verbessern. So wird zum Beispiel nach Indizien gesucht, die eine frühere Diagnose ermöglichen. Und natürlich wird an neuen Medikamenten geforscht, denn wirklich heilen lässt sich Parkinson bisher nicht. Zum aktuellen bdw-Themenheft "Leben mit Parkinson" präsentieren wir hier interessante Ergänzungen. Und der Autor des Themenhefts, Christian Jung, stellt sich in einem Erfahrungsbericht vor.

KI & Medizin

Parkinson am Atemmuster erkannt

Forscher haben ein künstliches Intelligenz-System entwickelt, durch das sich die Anzeichen einer Parkinson-Krankheit anhand der nächtlichen Atemmuster eines Menschen erkennen lassen... mehr

bdw+ Gesundheit|Medizin

Gehst du gut, geht’s dir gut

Krankheiten wie Multiple Sklerose, Parkinson oder eine Herzschwäche machen sich im Gangbild bemerkbar. Das sorgt für erhebliche Mobilitätseinbußen, birgt aber auch Potenzial für neue Diagnoseverfahren und Therapiemöglichkeiten.... mehr

bdw+ Gesundheit|Medizin

Medizin nach Maß

Medikamente, die genau auf den Patienten und seine Erkrankung zugeschnitten sind: Was vor gut zehn Jahren eine Utopie war, beginnt sich heute zu etablieren – und wird die Medizin von morgen prägen.... mehr

Bücher

Wenn es an die Nerven geht

Der Neurologe Armin Grau erklärt bei diversen Krankheiten allgemeinverständlich, was sich bei ihnen im Körper abspielt, welche Untersuchungen sinnvoll sind und welche Therapien infrage kommen.... mehr

Wissenschaftsdossiers

Leben mit Parkinson

Parkinson ist mehr als nur Zittern: Die Betroffenen erleben Phasen plötzlicher Starre und dann wieder unwillkürliche überschießende Bewegungen. Ihre Stimme wird schwächer, die Patienten fühlen sich lustlos, müde, schwindlig und ihr Rücken schmerzt. Parkinson ist eine komplexe Krankheit. Was es heißt, damit zu leben, weiß Christian Jung... mehr

Gesundheit|Medizin

Mit Stammzellen gegen Parkinson?

Die Stammzelltherapie gilt als mögliche Hoffnung für Parkinson-Patienten. Trotz einzelner vielversprechender Ergebnisse ist die Methode vom Einsatz in der klinischen Praxis jedoch noch weit entfernt. Nun haben Forscher die Therapie erstmals langfristig an Primaten erprobt, die an Parkinson-ähnlichen Symptomen litten: Sie... mehr

Gesundheit|Medizin

Parkinson: Ist die Immunabwehr schuld?

Welche Ursache hinter der Parkinson-Krankheit steckt, ist noch immer unklar. Jetzt haben Wissenschaftler erstmals Belege dafür entdeckt, dass der rätselhafte Niedergang der Gehirnzellen auf eine Autoimmunreaktion zurückgehen könnte. Die Abwehrzellen der Parkinson-Patienten greifen demnach ein Protein auf den Neuronen... mehr

Gesundheit|Medizin

Stammzellen helfen in der Parkinson-Forschung

Störungen im Kalzium-Stoffwechsel und in der „Müllabfuhr“ der Zellen bringt eine Tübinger Forscherin auf eine neue Spur im Kampf gegen Parkinson. Fachkollegen aus Lübeck forschen weiter und rücken eine mögliche Therapie für diesen Parkinson-Subtyp in greifbare Nähe.... mehr

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gly|ko|koll  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 süßschmeckende, einfachste Aminosäure, Baustein fast aller Eiweißstoffe; Sy Glyzin … mehr

Koh|le|hy|drie|rung  auch:  Koh|le|hyd|rie|rung  〈f. 20; unz.〉 Verfahren, bei dem Kohle od. Kohlenprodukte durch Umsetzung mit Wasserstoff über Katalysatoren bei erhöhten Drücken u. Temperaturen in Kraftstoffe, Leuchtöle, Schmieröle, Heizöle, Paraffin u. chem. Nebenprodukte überführt werden; … mehr

Son|nen|fa|ckel  〈f. 21; Astron.〉 bes. helles Gebiet auf der Sonne, das heißer ist als seine Umgebung; →a. Sonnenfleck … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]