Nobelpreise - wissenschaft.de
Anzeige

Nobelpreise

Foto: rrodrickbeiler/iStock

Allgemein

Chemie-Nobelpreis für Computermodellierer

Chemische Reaktionen laufen innerhalb von Sekundenbruchteilen ab: Blitzschnell lagern sich Atome um, bilden sich Bindungen oder zerfallen ganze Molekülketten in ihre Einzelteile. Das Ganze passiert viel zu schnell, um es direkt beobachten zu können. Deshalb arbeiten ... mehr

Allgemein

Kompakt

· Lernen ist ein biologischer Vorgang: Nervenverbindungen werden gestärkt, neue Nervenverbindungen angelegt. · Für die Aufklärung dieser molekularen Vorgänge bekam Eric Kandel im Jahr 2000 einen Medizin-Nobelpreis. · Heute interessiert er sich für Suchtforschung und für die Verbindung von... mehr

Allgemein

Nobelpreis für biochemischen Knöpfchendruck

Robert Lefkowitz und Brian Kobilka erhalten den diesjährigen Nobelpreis für Chemie. Damit folgt die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften weiter ihrer Tradition, bei der Vergabe dieser Auszeichnung abwechselnd unterschiedliche chemische Disziplinen zu... mehr

Allgemein

Physik-Nobelpreis für Quantenforscher

Für ihre bahnbrechenden experimentellen Methoden, die Quantennatur unserer Welt noch genauer zu untersuchen, erhalten der Franzose Serge Haroche und der Amerikaner David Wineland den diesjährigen Nobelpreis für Physik. Beide Forscher haben unabhängig und mit... mehr

Allgemein

Nobelpreis für Stammzell-Pioniere

Der Brite John Gurdon und der Japaner Shinya Yamanaka sind die diesjährigen Medizin-Nobelpreisträger. Diese Entscheidung gab das Karolinska-Institut heute Morgen in Stockholm bekannt. Die Forscher werden für ihre bahnbrechenden Erkenntnisse in der Stammzellforschung ... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Va|ku|o|le  〈[va–] f. 19; Biol.〉 mit Flüssigkeit gefülltes Bläschen im Zellplasma [<frz. <lat. vacuum; ... mehr

trei|ben  〈V. 262〉 I 〈V. t.; hat〉 1 vor sich her jagen, heftig drängen 2 in Bewegung bringen (Tiere, Personen) ... mehr

ankli|cken  〈V. t.; hat; IT〉 auf dem Computerbildschirm mit dem Cursor durch Betätigen der Maustaste markieren, auswählen od. einen Link öffnen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige