Richtig schlafen – Warum der Körper Ruhe braucht - wissenschaft.de
Anzeige

Richtig schlafen – Warum der Körper Ruhe braucht

Foto: Geber86/iStock.com

Schlafen muss sein. Denn wer nicht genug davon bekommt, leidet auf Dauer. Schlafmangel beeinträchtigt das Immunsystem, manipuliert unsere Esslust und macht den Gehirnzellen zu schaffen. Was aber geschieht im Schlaf, dass unser Körper die Ruhestunden so dringend braucht? Forschungen haben etwa gezeigt, dass sich unser Gehirn nachts neu formatiert. Nahezu alle Synapsen werden kleiner, damit Platz für Neues entsteht. Wie sich guter Schlaf bewerkstelligen lässt, lesen Sie in unserem Dossier "Richtig schlafen".

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Das Nachteulen-Gen

Sogenannte Nachteulen schlafen abends erst spät ein und kommen morgens nur schwer aus den Federn. Forscher haben nun eine Genmutation entdeckt, die für dieses ungewöhnliche Schlafverhalten mancher Menschen verantwortlich sein könnte.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Keine Haie mehr

In den meisten tropischen Korallenriffen fehlen inzwischen die Top-Prädatoren weiter

Neutrino-Signal gibt Rätsel auf

Stammt eine extrem energiereiche Spur im IceCube-Detektor von einem Tau-Teilchen? weiter

Maschinenhirn diskutiert mit Mensch

Künstliche Intelligenz tritt erstmals öffentlich gegen Debattier-Experten an weiter

Beringstraße: Folgenreicher Klimawechsel?

Warmphase vor rund 14.000 Jahren könnte Vorfahren der Indianer nach Alaska getrieben haben weiter

Wissenschaftslexikon

su|bi|to  〈Mus.〉 sofort, plötzlich (zu spielen) [ital.]

pau|ken  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 auf der Pauke spielen 2 〈Studentenspr.〉 fechten ... mehr

Ver|kehrs|pla|nung  〈f. 20; unz.〉 Planung von Verkehrswegen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige