Unser Mond - wissenschaft.de
Anzeige

Unser Mond

Foto: NASA

Astronomie+Physik

Unbekanntes Mondgestein

Obwohl der Mond unser nächster Nachbar im All ist, hat er in den letzten 40 Jahren kaum Besuch erhalten. Vor zwei Jahren jedoch landete die chinesische Raumsonde Chang’e-3 im Mare Imbrium – und hat nun prompt überraschende Daten übermittelt. Denn Bodenproben der... mehr

Astronomie+Physik

Mondparadox gelöst?

Der Mond gibt Planetenforschern noch immer Rätsel auf. Denn er ist der Erde ähnlicher als er gängiger Theorie nach sein dürfte. Statt wie andere Monde, Planeten und Asteroiden eine eigene, ganz individuelle Isotopen-Zusammensetzung zu besitzen, ist er in dieser Hinsicht... mehr

Astronomie+Physik

Das Innenleben des Mondes

Gewaltige Meteoriteneinschläge haben die äußere Hülle des Mondes und wahrscheinlich auch der Erde während der ersten Jahrmilliarde nach ihrer Entstehung zu Staub zermahlen. Das zeigen die ersten Ergebnisse der NASA-Mission GRAIL (Gravity Recovery and Interior ... mehr

Astronomie+Physik

Das Geheimnis der Mondwirbel

Eigenartige Muster auf der Mondoberfläche geben seit Jahrzehnten Rätsel auf. Sind es Überreste von Kometen oder vulkanische Glutlawinen? Viel spricht für eine ganz andere, exotische Hypothese: Ein magnetischer Schutzschild hält den Mondstaub jung.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Wissenschaftslexikon

Kos|mo|nau|tik  〈f. 20; unz.〉 = Raumfahrt

Un|ter|su|chungs|sta|ti|on  〈f. 20〉 Anstalt, in der besondere Forschungsuntersuchungen durchgeführt werden ● biologische, landwirtschaftliche, chemische ~

Kat|zen|hai  〈m. 1; Zool.〉 bis 1,5 m langer, gefleckter Haifisch: Scyllium cautulus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige