Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Forschperspektive

Warum nicht?

forschpespektive_02.jpg
© Illustration: iStock.com/ilbusca, Bearbeitung: bdw

Was war eigentlich der große „Knaller“ in Darwins Evolutionstheorie? Sicher, sie enthielt gleich mehrere. Aber die entscheidende Munition für sämtliche Knalleffekte war wohl die folgende Grunderkenntnis: Jegliche Art von Lebewesen existiert nicht auf ewig so, wie sie zu Anfang auf Erden wandelte. Vielmehr gestaltet sie sich durch Variation samt nachfolgender Selektion über Generationen hinweg kontinuierlich um, damit sie sich dem stetigen Wandel ihrer Umwelt erfolgreich anpassen kann. Und unter bestimmten Umständen spaltet sie sich dabei sogar in zwei neue Spezies auf.

Aber ist das alles? Ist es „nur“ diese Erkenntnis, die den großen Einfluss von Darwin auf die…

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

G–Dur  〈[ge–] n.; –; unz.; Mus.; Abk.: G〉 auf dem Grundton G beruhende Dur–Tonart

Ge|we|be  〈n. 13〉 1 〈Textilw.〉 1.1 Verbindung von sich kreuzenden Fäden  1.2 der daraus bestehende Stoff … mehr

me|di|a|sti|nal  auch:  me|di|as|ti|nal  〈Adj.; Anat.〉 zum mittleren Teil der Brusthöhle gehörend, darin gelegen, Mittelfell… … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]