Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Hossenfelders Stichproben

Höher, größer, weiter

hossenfelder_02.jpg
© Sabine Hossenfelder; Thomas Bethge – stock.adobe.com; photoshopsupply.com; Montage: bdw

Grundlagenforschung in der Physik ist nicht billig. Der derzeit größte Teilchenbeschleuniger der Welt ist der Large Hadron Collider (LHC) am CERN in Genf. Dort werden in einem etwa 27 Kilometer langen Ringtunnel Protonen mithilfe von Magneten beschleunigt. An vier Messstationen werden die Protonen dann zur Kollision gebracht. Die dabei produzierten Teilchen werden in Detektoren aufgefangen, die größer sind als manches Mehrfamilienhaus. Geschätzte Kosten: etwa fünf Milliarden Euro.

Das klingt enorm, dabei war der Bau des LHC noch kostengünstig. Der Tunnel wurde nämlich schon Ende der 1980er-Jahre für ein früheres Experiment gegraben. Hinzurechnen müssen Sie allerdings noch Betriebskosten von…

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ne|on  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ne〉 Edelgas, chem. Element, Ordnungszahl 10 [<grch. neos … mehr

Lap|top  〈[læptp] m. 6; IT〉 tragbarer Personal Computer mit einem sehr flachen Bildschirm, der auch ohne Netzanschluss bedient werden kann; →a. Desktop … mehr

Schan|ze  〈f. 19〉 1 〈Mil.; früher〉 Befestigung, Erdwall 2 〈Mar.〉 Achterdeck; … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]