Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Hossenfelders Stichproben

Meine Warpantrieb-Desillusion

hossenfelder_02.jpg
© Sabine Hossenfelder; Thomas Bethge – stock.adobe.com; photoshopsupply.com; Montage: bdw

Der Warpantrieb hat mir immer Angst gemacht. Ich habe zwar in meiner Schulzeit viel und gerne Science-Fiction gelesen, aber mein Lesestoff war hauptsächlich die Perry-Rhodan-Reihe. Nun gibt es dort zwar einen Hyperantrieb, aber keinen Warpantrieb. Den Warpantrieb gibt es in der Star-Trek-Reihe, und da kenne ich mich nicht wirklich aus.

Die Idee hinter dem Hyperantrieb ist, dass man zusätzliche Raumdimensionen durchquert, um mit Überlichtgeschwindigkeit zu reisen. Beim Warpantrieb hingegen wird die Raumzeit verzerrt („to warp“ = krümmen, verzerren). Der Warpantrieb verkürzt die Raumzeit vor dem Raumschiff und dehnt sie dahinter, sodass die Reisenden effektiv nach vorne katapultiert werden.

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Neu|ro|fi|bril|le  auch:  Neu|ro|fib|ril|le  〈f. 19; Anat.〉 feinste, leitende Faser in der Nervenzelle … mehr

Quäs|ti|on  〈f. 20; Philos.〉 in der wissenschaftl. Diskussion entwickelte u. gelöste Frage, Streitfrage [<lat. quaestio … mehr

Ge|wichts|ana|ly|se  〈f. 19〉 chem. Analyse, bei der das Gewicht der einzelnen Stoffe einer Verbindung festgestellt wird; Sy Gravimetrie ( … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]