Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Bilderrätsel

Was ist hier dargestellt?

_Städel_Museum
Bild: BPK / Städel Museum

Kommt das Kind nach dem Vater oder der Mutter? Für die Protagonisten der Szene links scheint keine der beiden Optionen schlüssig zu sein, was sie zu einer drastischen Maßnahme veranlasst (rechts). Welches Element des Volksglaubens ist hier dargestellt?

Bild: AKG / André Held

Das von Martino di Bartolomeo um 1390 gemalte Bild ist Teil eines Altarzyklus’ zum Leben des heiligen Stephanus. Dieser soll laut seiner Vita als Kind entführt worden sein: Der Teufel raubte den kleinen Stephanus und legte stattdessen einen Wechselbalg, einen missgestalteten Säugling, in die Wiege. Dieser wurde – so die Heiligenlegende – später dem Feuer übergeben. Auch der Schweizer Maler Johann Heinrich Füssli (1741–1825) widmete dem Phänomen „Wechselbalg“ ein Gemälde (oben, 1780).

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Per|so|nal|ver|tre|tung  〈f. 20; Rechtsw.〉 I 〈unz.〉 gesetzlich vorgeschriebene Interessenvertretung von Beamten, Angestellten u. Arbeitern des öffentlichen Dienstes II 〈zählb.〉 Organ (Personalrat), das die Personalvertretung ( … mehr

Heil|kun|de  〈f. 19; unz.〉 = Medizin (I)

Richt|plat|te  〈f. 19; Tech.〉 ebene Platte, auf der der Parallelreißer gleichmäßig verschoben werden kann

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]