Anzeige
Anzeige

Bilderrätsel

Wie heißt diese Pflanze?

Bateman,_Robert_1842–1922.__“Three_Women_Plucking_Mandrakes”_(Drei_Frauen_beim_Ausreißen_von_Alraunen),__um_1870._Deckfarbe_auf_Papier,_auf_Leinwand_aufgezogen,_31,2_×_45,8_cm._London,_Wellcome_Institute_Library.
Gemälde von Robert Bateman, um 1870. (Bild: AKG)

Diese Damen praktizieren eine etwas ungewöhnliche Art der Gemüseernte. Auf den ersten Blick scheint es, als wollten sie sich die Hände nicht schmutzig machen. Doch der wahre Grund für dieses Prozedere sind die besonderen Eigenschaften der Pflanze, um die es hier geht. Wie heißt diese?

Buchmalerei, um 1175.
(Bild: /AKG British Library)

Der Alraune, dem Wurzelstock der Mandragora, werden seit der Antike Zauberkräfte zugesprochen. Ein Grund dürfte ihre besondere Wuchsform sein, die Wurzel nimmt oft menschenähnliche
Gestalt an. Wer eine Alraune ausgrabe, dem drohe der Tod, warntenLegenden. Laut dem antiken Chronisten Flavius Josephus könne nur ein Hund die Pflanze aus dem Boden ziehen.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Zwi|schen|gas  〈n. 11; unz.; früher bei Kfz〉 zw. zwei Schaltvorgängen dem Motor zusätzlich zugeführtes Gas zur Erhöhung der Motordrehzahl

non ta|nto  〈Mus.〉 nicht so sehr (zu spielen) ● allegro ma ~ [ital.]

So|zio|lo|gin  〈f. 22〉 weibl. Soziologe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige