Anzeige
Anzeige

Bilderrätsel

Welche Straße ist gesucht?

Bild: AKG

Hier sieht man zwei Seiler bei der Arbeit (französischer Kupferstich, 17. Jahrhundert). Die norddeutsche Bezeichnung für die Anlage, derer sich die Handwerker bei der Herstellung von Tauen und Seilen bedienen, hat im Namen einer Straße in Hamburg Niederschlag gefunden. Wie heißt diese?

Bild: AKG

Die Reeperbahn in Hamburg, heute Zentrum des Vergnügungsviertels der Stadt, war früher Standort einer großen Seilerei (oben: historische Ansicht, undatierte Zeichnung). Die Reeperbahnen (im Hochdeutschen auch Reiferbahnen genannt) konnten über 100 Meter lang sein. Die Seiler verdrillten hier dünne Seile miteinander, um dickere Taue herzustellen. Verwendung fanden diese in Hamburg vor allem in der Schifffahrt.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Psy|cho|test  〈m. 6 od. m. 1〉 psychologischer Test

Psy|cho|pa|thie  〈f. 19〉 seelische (Verhaltens–)Störung [<grch. psyche ... mehr

Mu|tant  〈m. 16〉 1 〈Biol.〉 durch Mutation entstandene, vom ursprünglichen Typ abweichende Tier– bzw. Pflanzenform; Sy Mutante ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige