Zu welcher Familie gehört dieses Wappen? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bilderrätsel

Zu welcher Familie gehört dieses Wappen?

_Anticamera.__-_Das_Wappen_der_Medici_und_die_Krone_der_Großherzöge_von_Toskana._-__Ausschnitt_aus_der_Wandmalerei.__Fresko,_1706,_Figurenmalerei_von_Sebastiano_Ricci_(1659-1734),_Architekturmalerei_von_Giuseppe_Tonelli._(1668-1732).
(Bild: AKG / Rabatti & Domingie)

Die Heraldik kennt viele Figuren, dazu zählen Tiere, Pflanzen und Fabeltiere. Doch das Wappen auf diesem Fresko von 1706 ist etwas ungewöhnlich gestaltet. Es gehört einer mächtigen Familie, die besonders während der Renaissance von sich reden machte. Wie heißt diese?

(Bild: Bridgeman/Private Collection)

Das Fresko schmückt eine Wand im Palazzo Pitti in Florenz, der Residenz der toskanischen Medici-Großherzöge. Zu den namengebenden Vorfahren dieser Familie zählte wohl ein medicus, also ein Arzt. Die Kugeln (italienisch palle) sollen die Pillen symbolisieren, die ein solcher Medicus verteilte. Oben: Porträt von Papst Pius IV. (1559 –1565), mit bürgerlichem Namen Giovanni Angelo de’ Medici (Stich, 1559).

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Kon|junk|ti|va  〈[–va] f.; –, –vae [–v:]; Anat.〉 Bindehaut des Auges [<lat. coniungere ... mehr

♦ Ni|tril  〈n. 11〉 organ.–chem. Verbindung, die die Cyangruppe (—C≡N) an Alkyl– od. Arylreste gebunden enthält

♦ Die Buchstabenfolge ni|tr… kann in Fremdwörtern auch nit|r… getrennt werden.

Was|ser|nym|phe  〈f. 19; grch. Myth.〉 in Quelle, Teich, See od. Meer wohnende Nymphe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige