Welcher antike Philosoph fragte... - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Zitaträtsel

Welcher antike Philosoph fragte…

Wie konnte der höchste Gott, der doch die Menschen fördern wollte, einen Widersacher zulassen, gegen den er machtlos ist und dem selbst der Sohn Gottes erliegt?

Welcher antike Philosoph des 2. Jahrhunderts setzt sich hier kritisch mit der Lehre der Christen auseinander?

Der Philosoph Celsus verfasste im Jahr 178 die Schrift „Wahre Rede“. Sie gilt als eine der frühesten Auseinandersetzungen platonischer Philosophen mit der christlichen Religion. Erhalten geblieben sind seine Thesen nur, weil der christliche Autor Origenes sie um 245 in seine Replik zur Verteidigung des Christentums eingebaut hat.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Pflan|zen|schutz|mit|tel  〈n. 13〉 Mittel, meist chemischer Stoff, zur Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten, –schädlingen u. Unkräutern bei Kultur– u. Nutzpflanzen; →a. Pestizid ... mehr

Na|sen|frosch  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe südamerikan. Froschlurche mit langem, weichem Schnauzenfortsatz: Rhinodermatinae

phy|si|ka|lisch  〈Adj.〉 die Physik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend ● ~e Chemie Lehre von physikalischen Erscheinungen chemischer Vorgänge; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige