Welcher Politiker der Weimarer Republik äußerte... - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Zitaträtsel

Welcher Politiker der Weimarer Republik äußerte…

Welche Hand müsste nicht verdorren, die sich und uns in solche Fesseln legt?

Welcher Politiker der Weimarer Republik äußert sich hier zu einem umstrittenen Vertrag?

Der Satz von Philipp Scheidemann (SPD) fiel in einer Sitzung der Weimarer Nationalversammlung am 12. Mai 1919. Der damalige Führer der provisorischen Reichsregierung lehnte es ab, den „Versailler Vertrag“, den die Siegermächte vorgelegt hatten, ohne Änderungen zu akzeptieren. Aus Protest trat er am 20. Juni zurück. Zwei Tage später stimmte die Nationalversammlung für eine Unterzeichnung.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Au|tis|mus  〈m.; –; unz.; Med.; Psych.〉 1 kindliche Entwicklungsstörung, die sich in einer gestörten Beziehung des Kindes zu seiner dinglichen u. personellen Umwelt, in einer nicht normalen Reaktion auf Außenreize u. in Schmerzunempfindlichkeit äußert (frühkindlicher ~) 2 krankhafte Ichbezogenheit, das Sichabschließen von der Umwelt u. dauernde Beschäftigung mit der eigenen Fantasie, bes. bei Schizophrenie ... mehr

Kon|zert|flü|gel  〈m. 5; Mus.〉 großer (2,5–3 m langer) Flügel, bes. für Konzerte

rad  1 〈Math.; Zeichen für〉 Radiant 2 〈Zeichen für〉 Rad ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige