Welcher Politiker der Weimarer Republik äußerte... - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Zitaträtsel

Welcher Politiker der Weimarer Republik äußerte…

Welche Hand müsste nicht verdorren, die sich und uns in solche Fesseln legt?

Welcher Politiker der Weimarer Republik äußert sich hier zu einem umstrittenen Vertrag?

Der Satz von Philipp Scheidemann (SPD) fiel in einer Sitzung der Weimarer Nationalversammlung am 12. Mai 1919. Der damalige Führer der provisorischen Reichsregierung lehnte es ab, den „Versailler Vertrag“, den die Siegermächte vorgelegt hatten, ohne Änderungen zu akzeptieren. Aus Protest trat er am 20. Juni zurück. Zwei Tage später stimmte die Nationalversammlung für eine Unterzeichnung.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Stau|pe 1  〈f. 19; Vet.〉 durch ein Virus hervorgerufene Seuche der Hunde, Füchse, Katzen u. Frettchen (Hunde~) [<nndrl. stuip ... mehr

lim|bisch  〈Adj.; Med.〉 ~es System (stammesgeschichtlich altes) funktionelles System im Inneren des Gehirns liegender Strukturen, die untereinander u. mit anderen Hirnregionen durch Faserbündel verbunden u. an der Steuerung vegetativ–nervöser u. hormoneller Vorgänge beteiligt sind, Ausgangspunkt von Affekten, Gedächtnis u. Trieb– u. Instinkthandlungen [zu lat. limbus ... mehr

Lin|sen|feh|ler  〈m. 3; Opt.〉 Fehler in einer opt. Linse

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige