Welcher antike Herrscher verkündete... - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Zitaträtsel

Welcher antike Herrscher verkündete…

Ich habe die Stadt auf Befehl Gottes mit einem ewigen Namen beschenkt.

Unsere Frage: Von welchem antiken Herrscher stammt dieser Satz?

Es gehört schon ein gesundes Selbstbewusstsein dazu, eine Stadt nach sich selbst zu benennen. Kaiser Konstantin der Große hat dies im Jahr 324 getan, als er das bisherige Byzanz unter dem Namen Konstantinopel zu einem zweiten Rom ausbauen ließ. Eine Besonderheit war dabei auch, dass mit „Befehl Gottes“ der neue, christliche Gott gemeint war, und nicht mehr ein Gott des römischen Pantheons.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Wi|der|la|ger  〈n. 13〉 Bauteil, Fläche, auf der ein Bogen, Gewölbe od. eine Brücke aufliegt

Wen|de|hals  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 Specht, der seinen Hals drehend verrenken kann: Jynx torquilla 2 〈fig.〉 jmd., der sich nach einer polit. Wende den neuen Verhältnissen sehr schnell anpasst u. seine früheren, entgegengesetzten Überzeugungen verleugnet ... mehr

Ma|the|ma|tik|stun|de  〈f. 19〉 (schulische) Unterrichtsstunde in Mathematik

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige