Deutscher Naturschutzring stellt Konzept für 1,5-Liter-Auto vor - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Deutscher Naturschutzring stellt Konzept für 1,5-Liter-Auto vor

Viersitzer mit vollem Komfort

Ein neu konzipiertes 1,5-Liter-Auto wird nach Ansicht des Deutsches Naturschutzringes (DNR) für eine Revolution in der Automobilindustrie sorgen. Das Auto könne Umweltbelastungen drastisch reduzieren, teilte der DNR am Mittwoch in München mit. Das Konzept für das Auto mit dem ungewöhnlich sparsamen Spritverbrauch soll an diesem Freitag in München im Vorfeld des Festaktes zum 50- jährigen Bestehen des DNR vorgestellt werden.

Das neue Auto sei so weit entwickelt, dass bald ein Prototyp gebaut werden könnte, sagte Röscheisen. Allerdings sei die Finanzierung noch unklar. Das Geheimnis des geringen Verbrauchs beruhe auf einer Konstruktion der Karosserie aus ultraleichtem Kohlenfaserstoff. Es handle sich um kein Miniauto, sondern um einen Viersitzer mit vollem Komfort.

Der DNR ist ein Dachverband von Natur- und Umweltschutzverbänden. Ihm gehören nach eigenen Angaben über 100 Organisationen mit zusammen mehr als fünf Millionen Mitgliedern an.

dpa

Anzeige

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Al|lel  〈n. 11; meist Pl.; Genetik〉 eines der einander entsprechenden Gene eines diploiden Chromosomensatzes, z. B. die Erbanlage für die Augenfarbe des männl. u. weibl. Elternteils [<grch. allelon ... mehr

Re|lais  〈[rl] n.; – [–ls], – [–ls]〉 1 〈Tech.〉 elektr. Schaltvorrichtung zum Steuern großer Strom– u. Spannungsstärken mittels kleiner Strom– u. Spannungsstärken 2 〈früher〉 2.1 Pferdewechsel ... mehr

Eris|tik  〈f. 20; unz.〉 Kunst des wissenschaftlichen Streitgesprächs [→ Erisapfel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige