Die Zukunft der Physik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Die Zukunft der Physik

Die Physik war im zu Ende gehenden Jahrhundert sehr erfolgreich. Ihre Erkenntnisse und Anwendungen haben unsere heutige Zeit geprägt, mehr als jede andere Disziplin. Die Physiker haben kein großes Geschrei daraus gemacht. Sie sind nicht reich dabei geworden, aber auch nicht arm. Sie haben alles gegeben, aber sie haben ihren Spaß dabei gehabt.

Wie auch andere Wissenschaftler haben die Physiker keine Geheimnisse voreinander. Von dieser Offenheit profitierten auch Länder, die in der Physik weniger erfolgreich waren – zum Beispiel Japan. Leider hat dies bei manchen – wenn auch sicher nicht bei den Japanern – den Eindruck hinterlassen, es ginge auch ohne die Physik.

Vielleicht ist das ein Grund, weshalb der Aufschwung der Physik in den letzten Jahren nicht mehr so rasant ist. Handelt es sich möglicherweise um einen Sättigungseffekt, oder wird die Physik auch das nächste Jahrhundert im gleichen Ausmaß prägen können? Ich möchte nicht so sehr von den interessanten Möglichkeiten sprechen, die sich in der Physik momentan abzeichnen. Davon gibt es mehr als genug.

Die Physik könnte in Zukunft eine neue Rolle spielen – vielleicht sogar eine noch größere als in diesem Jahrhundert -, wenn sie sich zum Teil vom Beschreiben der Materie entfernt. Ich möchte aber nicht mißverstanden werden: Die „normale“ Physik ist nicht tot. Im Gegenteil: Es gibt spannende Entwicklungen in den unterschiedlichsten Feldern. In der Elementarteilchenphysik sind noch grundlegende Fragen offen, und in der Materialforschung gibt es unglaubliche Chancen.

In der Entwicklung der Grundlagen zur Beschreibung von Verbindungen oder Verknüpfungen auch über Größenordnungen hinweg sehe ich die größte Herausforderung des nächsten Jahrhunderts. Einige Physiker haben begonnen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Dieses Jahrhundert haben sie noch nicht maßgeblich beeinflussen können. Ihre Sichtweise wird aber das nächste auf den Kopf stellen. Denn hier liegen möglicherweise die größten Chancen für die Erweiterung unseres Horizontes – und zwar in jeglicher Hinsicht: geistig, kulturell und wirtschaftlich.

Anzeige

Gerd Binnig
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|ne|ral  〈m. 1 od. m. 1u〉 1 〈Mil.〉 1.1 höchster Offiziersrang  1.2 Offizier in diesem Rang ... mehr

Po|ly|dä|mo|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 Glaube an eine Vielzahl von Geistern

Ag|glo|me|rat  〈n. 11〉 1 aus eckigen u. scharfkantigen Lavabrocken bestehende Gesteinsmasse 2 Vorprodukt der Hüttenfabrikation aus oberflächl. zusammengeschmolzenen, feinkörnigen Erzen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige