Digitalisierung der Steuern - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Digitalisierung der Steuern

Steuerklärung am Computer
(Foto: pixabay.com, FirmBee)
Für die Abgabe der Steuererklärung wird vom Finanzamt ein gewisser Standard erfordert. Die Steuerformulare, unterteilt in Anlagen und Hauptformulare, sind die Grundlage für die Besteuerung und die allgemeine Kommunikation mit dem Amt. Inzwischen hat allerdings auch in dieser Behörde die Digitalisierung Einzug gehalten. Mit der Hilfe von ELSTER soll es dem Steuerpflichtigen möglich sein, seine Steuererklärung auch ohne die Hilfe von Stift und Papier ganz einfach am Computer zu erledigen.

Die Realität sieht aber so aus: Auch ELSTER wird von den komplexen und mitunter schwer zu durchschauenden Formularen dominiert. Nutzer ohne Erfahrung und vor allem ohne Zeit haben es mitunter schwer, sich in das System einzuarbeiten haben kaum Chancen, von möglichen Erstattungen zu profitieren. Für den Umgang mit den digitalen Formularen ist die Steuersoftware daher die richtige Lösung. Sie bietet alle Vorteile der digitalen Steuererklärung, ohne auf schwer auszufüllende Formulare zu setzen. Mit wenigen Klicks und geringem Aufwand ist die Erklärung erledigt.

Die Vorteile der digitalen Steuererklärung

Es ist noch gar nicht so lange her, da war die Steuererklärung ein nerviger und vor allem langwieriger Prozess. Alle Belege mussten gesammelt, die vielen Formulare ausgefüllt und eventuelle Besonderheiten bei der eigenen Besteuerung bekannt sein. Wer nicht ein wenig Wissen rund um die Steuererklärung mitbrachte, hat in der Regel Jahr für Jahr auf viele Vorteile und mögliche Erstattungen verzichtet. Mit dem digitalen Zeitalter haben die Finanzämter die Steuererklärung auch auf digitalem Weg ermöglicht. Dabei ist die hauseigene Lösung der Finanzämter – ELSTER – wenig auf die Bedürfnisse der Steuerpflichtigen zugeschnitten.

Mit einer guten Steuersoftware ist es in der heutigen Zeit möglich, die Steuererklärung am PC oder sogar am Smartphone oder Tablet zu erledigen. Dabei sind es vor allem die vielen Vorteile der digitalen Variante, die es für viele Menschen einfacher macht, endlich die Steuererklärung zu erledigen. Wie kommt es, dass der Trend der Steuererklärung auf digitalem Weg inzwischen so beliebt ist?

  • einfache Bearbeitung am Computer, Laptop, Smartphone oder Tablet
  • Kenntnisse über das Steuersystem und seine Feinheiten sind nicht nötig
  • geringer zeitlicher Aufwand, der die Erklärung auch für Familien und Selbstständige ermöglicht
  • individuell auf die eigenen Bedürfnisse angepasste Software
  • bequeme elektronische Übermittlung an das Finanzamt

Die größten Hürden werden bei der Nutzung der digitalen Variante deutlich gesenkt. Eine elektronische Steuererklärung macht diesen wichtigen und lukrativen Vorgang einer breiten Schicht von Nutzern möglich. Es ist weder ein Steuerberater nötig noch Erfahrungen im Umgang mit der Erklärung. Aber worauf genau ist dabei zu achten? Was muss eine gute Softwarelösung haben, damit man auf die Erklärung auf dem Papier verzichten kann?

Anzeige

Die richtige Softwarelösung für die Steuererklärung finden

Der Markt für die elektronische Steuererklärung ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Über die Hälfte der deutschen Haushalte reicht die Unterlagen inzwischen in einer digitalen Variante ein. Neben den oben aufgezählten Vorteilen liegt das auch daran, dass man in der Regel den Steuerbescheid deutlich schneller erhält und vielleicht schon bald von einer Rückzahlung profitieren kann.

Auf dem Weg zum zusätzlichen Geld auf dem eigenen Konto muss die Erklärung aber erst einmal erledigt werden. Zu diesem Zweck hat, zusammen mit dem Wachstum an digitalen Steuererklärungen, auch die Vielfalt der Software-Lösungen in diesem Bereich zugenommen. Es gibt viele bekannte Namen, viele Varianten und eine große Auswahl an Möglichkeiten. Von teuren Softwarepaketen für Unternehmer und Selbstständige bis hin zu günstigen Online-Lösungen für den einfachen Haushalt ist alles zu finden. Da ist es für den Nutzer nicht immer einfach, die Lösung zu finden, die für die eigenen Ansprüche am besten geeignet ist. Gerade das sollte aber der Fall sein! Eine perfekt auf die eigene Situation angepasste Lösung bringt den größten Vorteil bei der Bearbeitung.

Ein gutes Beispiel für eine entspannt zu nutzende Softwarelösung bietet die Firma wundertax auf steuererklaerung.de. Es handelt sich um ein gutes Beispiel für Software, das besonders durch ein paar einfache aber nützliche Funktionen zu überzeugen weiß:

  • automatisches Einfügen der eigenen Angaben in die passenden Formulare
  • optimiert für Nutzer ohne Vorkenntnisse bei der Steuererklärung
  • ideal geeignet für eine schnelle Übermittlung der Steuererklärung geeignet
  • Anerkennung durch alle Finanzämter und Nutzung entsprechender Standards
  • Spielraum auch für komplexe Steuersachverhalte

Solche Softwarelösungen sind genau auf die Nutzer angepasst, die ihre Steuererklärung mit möglichst wenig Aufwand dafür aber gründlich erledigen wollen. In Kombination mit den Anleitungen, Tipps und Ratschlägen auf dem Blog wird es also einfach, die eigene Steuererklärung am PC oder dem mobilen Gerät digital zu erledigen.

Noch immer ist die Steuererklärung nicht für alle Menschen eine Selbstverständlichkeit. Sie verzichten damit aber auf die Möglichkeit einer Rückerstattung und somit auf bares Geld. Mit der Hilfe digitaler Lösungen, die auch auf jene Nutzer ohne Vorkenntnisse zugeschnitten sind, gibt es keine Hürden mehr. Die Steuererklärung ist schnell erledigt und bietet das Potential einer schnellen Rückzahlung.

05.12.2018

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

trü|be  〈Adj.; –r, am trübs|ten〉 oV trüb 1 unklar, undurchsichtig, milchig (Flüssigkeit, Glas) ... mehr

Hun|de|band|wurm  〈m. 2u; Zool.〉 Bandwurm, der den Hund als Hauptwirt bewohnt: Diphylidium caninum

Or|ni|tho|se  〈f. 19; Med.〉 von Vögeln übertragene Infektionskrankheit [<grch. ornis, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige