Helm mit Rücksicht - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Helm mit Rücksicht

Ein neuartiger Helm soll Unfälle beim Radfahren vermeiden helfen. Er besitzt ein Rückblicksystem, mit dem der Radler sehen kann, was hinter ihm passiert. Dazu sind Spiegel im Inneren des Helms so angebracht, dass sie den Blick auf die Straße in Fahrtrichtung nicht behindern und man dennoch stets das Verkehrsgeschehen hinter dem Rücken beobachten kann. Die Spiegel sind mit reflektierendem Polycarbonat überzogen. Das soll bei einem Unfall Verletzungen durch Glassplitter verhindern. Der Helm, den die US-Firma Reevu entwickelt hat, kann auch beim Inline- oder Skateboard-Fahren benutzt werden und soll vor allem Kindern mehr Sicherheit bringen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Amor  〈m.; –s; unz.; röm. Myth.〉 römischer Gott der Liebe; →a. Eros ... mehr

Sha|ping  〈[pın]〉 I 〈f. 10; kurz für〉 Shapingmaschine II 〈n.; – od. –s; unz.; Psych.〉 durch Verstärkung (z. B. Lob) nach u. nach erzielte Reaktionen, die zum gewünschten Verhalten führen ... mehr

te|le|pa|thisch  〈Adj.〉 auf Telepathie beruhend, durch sie bewirkt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige