In 20 Tagen um die Welt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie Gesellschaft+Psychologie Technik+Digitales

In 20 Tagen um die Welt

Genau genommen waren es 19 Tage, 21 Stunden und 55 Minuten – so lange brauchten Bertrand Piccard und Brian Jones, um in einem Heißluftballon nonstop um die Erde zu fahren. Was viele vor ihnen vergeblich versucht hatten, gelang dem Schweizer Psychiater und seinem britischen Co-Piloten im März 1999: eine 45 755 Kilometer lange Reise ohne Zwischenstopp – vom Schweizerischen Château d’O ex bis in die ägyptische Wüste (Spitzengeschwindigkeit 176 Stundenkilometer, Tophöhe über 11 000 Meter). Jetzt macht der „ Breitling Orbiter Ballon“, 60 Meter hoch und 35 Meter breit, Halt in Oberhausen – ausgestattet mit viel Technik, aber wenig Komfort: ein Wasserkocher für Fertiggerichte, eine Toilette hinterm Vorhang.

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

www.gasometer.de

Anzeige

Eintritt: € 6,50

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Warm|front  〈f. 20; Meteor.〉 diejenige Front eines Tiefdruckgebietes, die warme Luftmassen heranführt

Ri|ver|boat|shuf|fle  auch:  Ri|ver|boat|shuff|le  〈[riv(r)btfl] f. 10〉 Vergnügungsfahrt mit Musik auf einem Dampfer ... mehr

Schaf|fe|rei  〈f. 18〉 I 〈zählb.; Mar.〉 Schiffsvorratskammer II 〈unz.; umg.〉 tüchtige, mühselige, anstrengende Arbeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige