Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Technik|Digitales

Instrument warnt Piloten vor vulkanischen Asche-Wolken

Ein Frühwarnsystem soll Piloten helfen, Asche-Wolken von Vulkanen auszuweichen. Zusammen mit dem australischen Unternehmen Integrated Avionic Systems möchte CSIRO ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringen.

Das australische Forschungsinstitut CSIRO hat einen Prototypen eines Frühwarnsystems entwickelt, der Piloten fünf bis zehn Minuten vor Erreichen einer Asche-Wolke warnt. Diese Zeitspanne reiche aus um die Flugbahn sicher zu ändern. Neben Asche-Wolken soll der Prototyp auch Turbulenzen und Scherwinde erkennen.

Vulkanische Asche-Wolken setzen sich aus feinen mineralischen Stäuben zusammen, die bei Vulkanausbrüchen mehrere Kilometer in den Himmel aufsteigen. In den letzten 30 Jahren sind mehr als 90 Düsen getriebene Flugzeuge auf Asche-Wolken gestoßen. Für herkömmliche Radargeräte sind diese Stäube fast unsichtbar, doch führen sie an Flugzeugen zu teuren Schäden: Fenster zerkratzen, Schutzschichten werden abgerieben, es kommt sogar zum Ausfall von Triebwerken. Problematisch seien besonders Flüge über Regionen mit aktiven Vulkanen, wie Japan, Südostasien und Neuseeland.

Mathias Knaak
Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kor|ti|son  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 ein in der Medizin als entzündungshemmendes, schmerzstillendes Mittel eingesetztes Hormon der Nebennierenrinde; oV 〈fachsprachl.〉 Cortison … mehr

Hel|den|epos  〈n.; –, –e|pen; Lit.〉 stark erweiterte Form des Heldenliedes

Ga|bel|hirsch  〈m. 1〉 1 junger Hirsch, dessen Geweih nur je zwei Enden hat; Sy Gabler … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige