Neue Technik gegen Geschrei am Handy - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Neue Technik gegen Geschrei am Handy

Britische Forscher wollen Handys entwickeln, die dem Nutzer ein räumliches Hörgefühl vermitteln. Das könnte der Angewohnheit vieler Handynutzer entgegenwirken, beim Telefonieren zu schreien, berichtet der australische Online-Nachrichtendienst „Beyond 2000“.

Das Gefühl beim Telefonieren, der Gesprächspartner brülle einem direkt ins Ohr, ist nach Meinung der Entwickler der Firma Sensaura Ursache des lautstarken Telefonierens: Der Handynutzer meint, dem Gegenüber ebenso laut antworten zu müssen und stört mit dem Geschrei umstehende Personen.

Die britischen Techniker von Sensaura wollen nun ein Handy bauen, das so klingt, als ob der Gesprächspartner etwa einen Meter weit entfernt stehe. Dieser Eindruck wird mithilfe von Techniken zum räumlichen Hören erzeugt, wie sie bereits bei Computerspielen eingesetzt werden.

Ulrich Dewald
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spek|ta|ku|lum  〈n.; –s, –ku|la; scherzh.〉 Spektakel, aufsehenerregendes Ereignis ● ein ~ veranstalten [<lat. spectaculum ... mehr

Hä|mo|ly|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 Austreten des roten Blutfarbstoffes aus den Blutkörperchen u. blutige Verfärbung des Blutwassers durch Auflösung der roten Blutkörperchen [<grch. haima ... mehr

nicht|eu|kli|disch  auch:  nicht euk|li|disch  〈Adj.〉 ~e Geometrie 〈Math.〉 nicht dem von Euklid aufgestellten Parallelenaxiom gehorchende Geometrie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige