Rücksichtsvolle Gurtstraffer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Rücksichtsvolle Gurtstraffer

In den Autos der Zukunft könnte sich die Zugkraft der Gurtstraffer an der individuellen Knochendichte jedes Mitfahrers orientieren: Britische Forscher haben ein System entwickelt, das mittels Ultraschall den Finger von Fahrer und Beifahrer abtastet und daraus die Knochendichte ermittelt. Wenn die Kraft auf den Sicherheitsgurt einen daraus resultierenden Maximalwert übersteigt, gibt das System ein wenig Gurt nach, so dass die Bremskräfte vermindert werden. Damit könnten im Extremfall bei Menschen mit empfindlichen Knochen Brüche verhindert werden.

Bevor der Fahrer den Motor starten kann, muss das System für jeden Insassen neu eingestellt werden. Der Sensor könnte in die Konsole des Armaturenbrettes, in die Fahrertür oder sogar, wenn er entsprechend verkleinert wird, in den Schalthebel eingebaut werden, erklärt Roger Hardy von der Cranfield-Universität in Bedford. Der Sensor misst die Zeit, die der Ultraschall durch den Finger benötigt. Die ermittelten Daten werden in einem Rechner aufgezeichnet und verarbeitet.

Teil des Systems ist auch eine automatische Erkennung der Sitzbelegung, die ein unnötiges Auslösen eines Airbags verhindern kann. Die Forscher vom britischen Cranfield Impact Centre haben das System gemeinsam mit Technikern vom Nissan Technical Centre Europe entwickelt.

Roger Hardy ( Cranfield-Universität, Bedford) et al.: Mitteilung des Cranfield Impact Centre

wissenschaft.de ? Anne Wloka
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stirn|spie|gel  〈m. 5; Med.〉 an der Stirn getragener Hohlspiegel mit Loch in der Mitte, durch das die Beobachtung mit dem Auge möglich ist, während der Spiegel reflektiertes Licht in das untersuchte Gebiet (z. B. Rachen, Gehörgang) wirft

Rit|ter|burg  〈f. 20; im MA〉 Wohnsitz eines Ritters

Xe|ro|phyt  〈m. 16; Bot.〉 Trockenheit liebende Pflanze; Ggs Hygrophyt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige