Scharfe Dickbäuche - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Scharfe Dickbäuche

Bisher galt: Wer hochauflösendes Fernsehen (High Definition Television, HDTV) schauen will, braucht einen Flüssigkristall(LCD)- oder Plasma-Fernseher (bild der wissenschaft 2/2005, Techno-Status: „Scharfe Flachmänner“).

Dagegen wirkte die Röhre wie eine Technologie von gestern: Sie war dick und plump, und sie konnte nur Bilder mit einer Auflösung von 768 mal 576 oder – im breiten 16:9-Format – von 1024 mal 576 Bildpunkten darstellen. Doch prinzipiell kann auch der Elektronenstrahl, der bei einem Röhrengerät die Bilder auf die Mattscheibe zaubert, mehr als 576 Zeilen darstellen. Das Problem ist die Lochmaske: Die sitzt etwa zwei Zentimeter hinter der Bildröhre und bestimmt die Zahl der Zeilen und Spalten auf dem Bildschirm. Dass der Abstand zwischen den Löchern nicht beliebig verkleinert werden kann, verhinderte bisher die Nutzung von HDTV auf einem Röhrenfernseher.

Den Entwicklern der beiden Elektronikkonzerne Philips und Samsung ist es jetzt gelungen, Lochmasken herzustellen, die fein genug sind für eine Auflösung von mindestens 720 Zeilen. 32 PW 9551 heißt der hochauflösende Röhrenfernseher aus den Niederlanden, WS-32 Z 409 T sein koreanischer Konkurrent. Beide Geräte besitzen eine Röhre mit einer sichtbaren Bilddiagonalen von 76 Zentimetern.

So schlank wie die nur etwa zehn Zentimeter dünnen Flachbildschirme sind die neuen Röhrengeräte natürlich nicht. Denn um den 76 Zentimeter breiten Bildschirm abzutasten, brauchen sie ordentlich Platz: Einen halben Meter ist das Philips-Gerät tief. Samsung setzt eine neuartige, „Slim Fit“ genannte Technik ein, die den WS-32 Z 409 T auf etwas über 40 Zentimeter verkürzt – was aber immer noch wuchtig ist im Vergleich zu einem LCD- oder Plasma-TV-Gerät.

Dafür sind die bauchigen Flimmerkisten ihren schlanken Vettern beim Preis haushoch überlegen: Während HDTV-fähige LCD- oder Plasma-Fernseher mit einem entsprechend großen Display kaum unter 1500 Euro zu haben sind, gibt es die scharfen Röhren bereits ab rund 600 Euro. Werner Pluta

Anzeige

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Charles|ton  〈[tarlstn] m. 6; Mus.〉 1 〈urspr.〉 Tanz der amerikan. Schwarzen 2 〈seit 1926〉 Modetanz im 4 ... mehr

hän|genlas|sen  auch:  hän|gen las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 1 jmdn. ~ jmdn. im Stich lassen ... mehr

Mess|grö|ße  〈f. 19〉 Sy Messwert 1 zu messende physikal. Größe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige