Schlaue Maus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Schlaue Maus

Funkmäuse erlauben es, das Kabelgewirr am PC zu reduzieren. Nun haben sie noch mehr zu bieten: Die MX610 Laser Cordless Mouse von Logitech besitzt als erste Funkmaus „intelligente“ Funktionen. Durch einen integrierten Mikroprozessor kann sie ihren Benutzer über eingehende E-Mails informieren, indem ihre Tasten farbig aufleuchten. Bei Funkstörungen wechselt die Maus eigenständig so lange den Kanal, bis wieder eine sichere Verbindung zustande kommt – einen Reset-Knopf, wie er sonst bei Funkmäusen üblich ist, braucht sie daher nicht. Die Lebensdauer der Batterien beträgt bis zu sechs Monate – das ist im Vergleich zu anderen kabellosen Mäusen sehr lange. Der Trick: Die MX610 erkennt, wenn der PC ausgeschaltet ist oder sich im Ruhezustand befindet und schaltet sich dann ebenfalls ab. Preis: rund 50 Euro.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ma|ri|ne|blau  〈Adj.〉 dunkelblau; Sy 〈kurz〉 marine ... mehr

Sa|tans|pilz  〈m. 1; Bot.〉 Giftpilz mit dickfleischigem, grauweißem od. ledergelbem bis grünlichem Hut: Boletus satanas

Hüt|ten|kun|de  〈f. 19; unz.〉 = Metallurgie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige