Solarflugzeug stieg über 23.000 Meter hoch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Solarflugzeug stieg über 23.000 Meter hoch

Ein von der Sonne angetriebenes Experimental- Flugzeug ist bei seinem ersten Testflug 23 183 Meter hoch gestiegen. Nach Medienberichten vom Sonntag wurde der aus 75 Meter breiten und nur 2,40 Meter langen Tragflächen bestehende, unbemannte Apparat namens „Helios“ am Samstag von 14 Propellern angetrieben, deren Elektromotoren durch Solarkraft gespeist wurden. Das Flugzeug wurde gemeinsam von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA und der US-Firma AeroVironment entwickelt.

Erst für die Rückkehr zum Boden auf der Hawaii-Insel Kauai wurden die Reservebatterien des 15 Millionen Dollar teuren Flugzeuges eingeschaltet. Bei einem späteren Test soll „Helios“ auf über 30.000 Meter steigen, höher als jede andere unbemannte Maschine vor ihr. Gelenkt wird das Gerät von der Erde aus mit Hilfe von Computern.

dpa
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zo|on  〈[tsoon] n.; –s, –zo|en (nur in Zus. üblich)〉 Lebewesen ● ~ politikon geselliges Wesen (Bez. für den Menschen bei Aristoteles) ... mehr

Am|phet|a|min  auch:  Am|phe|ta|min  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 Stoff mit anregender Wirkung auf das zentrale Nervensystem ... mehr

tri|go|nal  〈Adj.〉 dreieckig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige