Transistor schaltet mit nur einem einzigen Elektron - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Transistor schaltet mit nur einem einzigen Elektron

Nur ein einzelnes Elektron entscheidet zwischen „An“ und „Aus“ bei einem Nano-Transistor, den nun ein niederländisches Forschungsteam im Fachmagazin „Science“ vorstellt. Das Bauteil besteht aus einer winzigen Röhre aus Kohlenstoffatomen ? einer sogenannten „Nanoröhre“, die fünfhundert Mal kleiner ist als ein menschliches Haar.

Tausende solcher winziger Schalter zusammengenommen könnten einmal einen molekularen Mikrochip ergeben, blickt Cees Dekker von der Technischen Universität in Delft in die Zukunft. Dieser Chip wäre kleiner als herkömmliche Computerchips und heizt sich nicht so stark auf. In gewöhnlichen Chips fließen bei einem Schaltvorgang Millionen von Elektronen, was Hitze erzeugt.

Ulrich Dewald
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|dro|gra|phie  〈f. 19; unz.〉 = Hydrografie

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.

Rund|funk|pro|gramm  〈n. 11〉 Programm, Sendefolge des Rundfunks

Brust|drü|sen|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 Entzündung des Brustdrüsenkörpers; Sy Mastitis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige