Virtuelle Tastatur - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Virtuelle Tastatur

Das Keybord der Zukunft liegt weder im Weg, noch gehen Tasten kaputt – denn sie existiert nicht wirklich. Trotzdem dient die virtuelle Tastatur, in Israel entwickelt, als voll funktionsfähiges Eingabesystem für Computer, sogar ein Mousepad ist dabei. Kernstück ist ein kleiner Projektor, der das Tastenfeld in Rot auf jede glatte Oberfläche wirft. Ein Erkennungssystem registriert dann die Bewegungen des Nutzers auf dem Projektionsfeld und meldet sie umgerechnet als Tastendruck an den Computer.

Doch neben Standardrechnern, Mobiltelefone oder Palmtops sind viele andere Anwendungen möglich, so die Entwickler der Jerusalemer Firma VKB Inc.. So eignet es sich für Umgebungen wie Kliniken oder Fabrikationsräume, die besonders rein gehalten werden müssen, oder für sehr schmutzintensive Umgebungen in Produktionsstätten.

VKB besitzt mehrere Patente auf die Technologie und präsentierte das marktreife Gerät auf der CeBIT 2002. Den Vertrieb übernimmt Siemens Procurement Logistics Services.

Dörte Saße
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Floh  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der Insekten, flügelloses, bis 3 mm langes, seitl. abgeplattetes Insekt mit kräftigen Sprungbeinen u. stechend–saugenden Mundwerkzeugen, lebt als Außenparasit blutsaugend auf Vögeln u. Säugetieren: Aphaniptera, Siphonaptera 2 〈Pl.; fig.; umg.〉 Flöhe Geld ... mehr

Ar|sen  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: As〉 chem. Element, Ordnungszahl 33 [zu grch. arsenikon ... mehr

In|ti|ma  〈f.; –, In|ti|mae [–m:]〉 I 〈unz.; Anat.〉 innerste Schicht der Blutgefäßwand II 〈zählb.; Pl. selten〉 innige Freundin, Vertraute ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige