Erde+Klima Klimawandel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Erde+Klima

Klimawandel

Klimawandel

Foto: ipopba/iStock

Wetterextreme, Waldbrände, Wasserhochstände – die vergangenen Jahre bedeuteten für viele Menschen weltweit eine Härteprüfung. Bedingt durch den Klimawandel treten Wetterkapriolen nicht nur häufiger auf, sondern fallen auch sehr viel harscher aus. Zum Beispiel im Frühherbst 2017 mit den Hurrikanen „Irma“ und „Maria“ in der Karibik und den USA. Durch den Treibhauseffekt, der infolge des hohen Ausstoßes von CO2 sein natürliches Maß überschritten hat, erwärmen sich Landmassen und Meere. Aus dem Wasser steigt mehr Dampf auf, der zusätzlich zur Erwärmung beiträgt und den Klimawandel verstärkt. In der Folge verlieren Gletscher an Masse, wandern Tierpopulationen in wohligere Habitate ab, verschieben sich die Jahreszeiten, die Meere absorbieren Kohlendioxid und versauern

Erde+Klima

Schneekanonen in der Antarktis

Theoretisch könnte eine künstliche Beschneiung das Abtauen der Westantarktis aufhalten. Doch das wäre ein echtes Mammutprojekt – und ein schwerwiegender Eingriff in die einzigartige Natur der Antarktis. mehr
Erde+Klima

Mit Radaraugen durchs Arktiseis

Ausgerechnet für das Nordpolarmeer fehlten bislang verlässliche Daten zum Meeresspiegelanstieg. Jetzt haben Forscher die bisher vollständigste und genaueste Pegelkarte des arktischen Ozeans zusammengestellt mehr
Erde+Klima

Klimawandel: Womit wir rechnen müssen

Drohen uns wirklich Katastrophenszenarien? In der Juli-Ausgabe berichtet bild der wissenschaft über den derzeitigen Erkenntnisstand zum Thema Erderwärmung und über den bangen Blick der Wissenschaftler auf die Klimazukunft mehr
Umwelt+Natur

Risiko submarine CO2-Entsorgung?

Die CO2-Speicherung unter dem Meeresboden gilt als möglicher Plan B im Klimaschutz - auch in der Nordsee. Dort haben Forscher nun untersucht, welche Folgen Lecks durch undichte Bohrlöcher verursachen könnten mehr
Umwelt+Natur

Alpen ohne Gletscher?

Die Zukunft der Alpengletscher sieht düster aus: Schreitet der Klimawandel weiter voran, könnten die alpinen Eismassen im Jahr 2100 sogar fast vollständig verschwunden sein mehr
Erde+Klima

Was wird aus der Nordsee?

Wie verändert sich unser Meer im Zuge des Klimawandels und wie lassen sich Wirtschaftsinteressen und der Naturschutz in der Nordsee vereinbaren? Diesen Fragen widmet sich das AWI-Nordseebüro mehr
Erde+Klima

Keine Pause bei der globalen Erwärmung

Vor einigen Jahren sorgte eine vermeintliche Pause in der globalen Erwärmung für Schlagzeilen – und Rätselraten bei den Klimaforschern. Jetzt haben zwei Studien dieses Phänomen noch einmal analysiert – und Überraschendes herausgefunden mehr
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ki|tha|ra  〈f.; –, –s od. –tha|ren; Mus.〉 7– bis 18–saitiges altgriechisches Zupfinstrument [<grch. kithara; ... mehr

Schluss|ket|te  〈f. 19; Logik〉 Schluss, bei dem jeweils die Folgerung zugleich die Prämisse für den nächsten Schluss ist; Sy Polysyllogismus; ... mehr

Kon|kav|lin|se  〈f. 19; Opt.〉 konkav gekrümmte Linse; Sy Zerstreuungslinse; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige