Mysteriöser Skelettfund in Pompeji geklärt. Aus Pferd wird Esel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Mysteriöser Skelettfund in Pompeji geklärt.

Aus Pferd wird Esel

Auch wenn die Wissenschaftler den Fund einer neuen Pferderasse nicht bestätigen könnten, sei das Ergebnis dennoch spannend, sagen sie. Wenn die Esel-DNA tatsächlich von dem antiken Skelett stammt, dann belege dies erstmals, dass bereits im antiken Pompeji die Stammform des heute typischerweise in Italien vorkommenden Hausesels gehalten wurde. Diese Zuchtlinie stammt von somalischen Wildeseln ab. In anderen europäischen Ländern dagegen werden Esel gehalten, die auf nubische Wildesel zurückgehen. Die antike Esel-DNA ermöglicht den Forschern somit neue Einblicke in die Geschichte der Eselzucht.

© natur.de – natur Redaktion
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

öko|lo|gisch  〈Adj.〉 die Ökologie betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend ● ~es Gleichgewicht labiles Gleichgewicht zw. den verschiedenen Gliedern einer Lebensgemeinschaft (Biozönose), das die Fähigkeit der Selbstregulation hat; ... mehr

♦ Elek|tro|punk|tur  〈f. 20〉 Akupunktur mithilfe einer nadelförmigen Elektrode

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

win|ter|fest  〈Adj.〉 1 vor winterlicher Kälte u. Nässe, vor Schnee u. Frost schützend 2 〈Bot.〉 = winterhart ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige