Autobahn und innerer Kompass: Wie Tauben nach Hause finden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Umwelt+Natur

Autobahn und innerer Kompass: Wie Tauben nach Hause finden

Tauben orientieren sich auf ihren Flügen auch an Autobahnen, haben britische Biologen beobachtet. Die Vögel fliegen nicht immer gerade auf ihr Ziel zu, sondern nutzen Hauptstraßen, Eisenbahnstrecken oder Flüsse als Anhaltspunkte für ihre Navigation. Das berichtet der Online-Dienst der britischen Fachzeitschrift „Nature“.

Tim Guilford von der Universität Oxford und seine Kollegen verfolgten mehr als fünfzig heimkehrende Tauben auf ihrer Reise nach Hause. Mithilfe kleiner Sender zeichneten sie den Weg der Vögel auf. Die Tiere nutzten auf ihrem Weg wiederholt markante Punkte in der Landschaft, fanden die Forscher. „Eine Taube flog entlang der Straße zum ersten Kreisverkehr, nahm die dritte Abzweigung, flog weiter entlang einer zweispurigen Straße bis zum nächsten Kreisverkehr und verließ dort die Straße, um weiter querfeldein zu fliegen“, berichtet Guilford. Die Vögel nahmen dabei zum Teil deutliche Umwege in Kauf. Das sei zwar körperlich anstrengender aber geistig einfacher, vermuten die Biologen.

Bisher nahmen Biologen an, dass Tauben sich anhand von Sonne, Erdmagnetfeld und Geruch orientieren. Möglicherweise wechseln die Tiere während ihrer Reise mehrmals die Navigationstechnik, vermutet Guilford. Nach einem Modell, das er gemeinsam mit einem Kollegen aufgrund der Flugrouten von zwölf Vögeln entwickelt hat, navigieren Tauben in der Mitte eines Weges bevorzugt anhand von Landmarken. Zu Beginn einer Route verlassen sie sich jedoch eher auf ihren internen Kompass, um die grobe Richtung zu finden.

ddp/bdw ? Cornelia Pfaff
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Schup|pen|kriech|tier  〈n. 11; Zool.〉 Mitglied einer Ordnung der Reptilien, dessen Körper mit Schuppen od. Schildern bedeckt ist: Squamata; Sy Schuppenechse ... mehr

His|to|ly|se  〈f. 19; Physiol.〉 Auflösung des Gewebes (durch Enzyme od. Bakterien) [<grch. histos ... mehr

♦ Hy|gro|skop  auch:  Hy|gros|kop  〈n. 11; Meteor.〉 Gerät zum Schätzen der relativen Luftfeuchtigkeit nach der Wirkung auf organische Stoffe (gedrehte Darmsaiten, Gelatine) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige