Babys mit Pfunden geben intelligente Erwachsene - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Babys mit Pfunden geben intelligente Erwachsene

Das Gewicht eines neugeborenen Babys hat Einfluss auf dessen intellektuelle Fähigkeiten bis ins junge Erwachsenenalter. Dies belegt eine großangelegte Studie von Forschern des britischen MRC National Survey of Health and Development am University College London, die im „British Medical Journal“ erschienen ist.

Das Forscherteam unter der Leitung von Marcus Richards untersuchte die Daten von 3.900 Personen, die 1946 geboren wurden und die in ihrem 8., 11., 15., 26. und 43. Lebensjahr auf ihre geistigen Fähigkeiten sowie auf ihre schulischen Leistungen hin getestet wurden. Es zeigte sich, dass Kinder im Alter von acht Jahren, die bei der Geburt schwer waren, bessere intellektuelle Leistungen erbrachten. Andere Faktoren wie Geschlecht und soziale Herkunft spielten demgegenüber eine deutlich geringere Rolle. Auch im Alter von 11, 15 und 26 Jahren war die Verbindung zwischen Geburtsgewicht und geistigen Fähigkeiten noch gut erkennbar. Erst im Alter von 43 Jahren zeigte sich keinerlei Korrelation mehr zwischen Testergebnis und Geburtsgewicht.

Da ein Unterschied bestehen kann zwischen hoher Intelligenz und Schulerfolg, wurde letzterer noch einmal extra untersucht. Auch hier zeigte sich, dass diejenigen, die bei ihrer Geburt mehr gewogen hatten, auch eine höhere Schule besucht hatten. (BMJ, 2001; 322: 199-203)

Doris Marszk

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Phy|ko|lo|gie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Algenkunde [<grch. phykos ... mehr

Na|tur|ka|ta|stro|phe  auch:  Na|tur|ka|tas|tro|phe  auch:  ... mehr

Ron|do  〈n. 15; Mus.〉 aus dem Rundtanz entstandenes Instrumentalstück, bei dem das Hauptthema nach mehreren Zwischenthemen immer wiederkehrt [ital., ”Ringelgedicht, Rondo“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige