Bier ist gesund - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Bier ist gesund

Mineralstoffe, Vitamine und Gefäß schützende und antibakterielle Substanzen

Eine angemessene Menge von Bier hat laut Untersuchungen von Wissenschaftlern am Zentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt einen gesundheitsfördernden Effekt. Bier enthält eine Vielzahl von Pflanzenstoffen, die unter anderem Gefäß schützend und antibakteriell wirken, sagt Prof. Dr. Anton Piendl.

Eine besondere Bedeutung hat der Inhaltsstoff Xanthohumol, welches dem Knochengewebsschwund (Osteoporose) und der Arterienverkalkung (Arteriosklerose) entgegenwirkt. Hinzu kommt, dass derartige Verbindungen auch die Gefahr eines erhöhten Blutdrucks verringern können, erklärt der Professor.

Medizinische Untersuchungen belegen, dass ein ausgewogener Biergenuss die Lebenserwartung eines Menschen erhöhen kann. Was aber ein “angemessener” Biergenuss ist, wurde von den Forschern nicht erläutert.

Bier liefert wichtige Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium, enthält Spurenelemente wie Zink, Selen und Eisen und enthält sogar B-Vitamine. Damit schlägt Bier von seiner inhaltlichen Zusammensetzung viele moderne Trendgetränke.

Anzeige

Leyla-Manuela Schmidt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bass|li|nie  〈[–nj] f. 19; Mus.〉 Melodieführung in der Bassstimme, basslastige Musik; oV Bassline ... mehr

Ober|flä|chen|span|nung  〈f. 20; Phys.〉 an der Oberfläche (von Flüssigkeiten) wirkende Spannung

Ope|ner  〈[–] m. 3; umg.; bes. Mus.〉 Musiktitel od. Musikgruppe, der bzw. die ein (Pop–)Konzert eröffnet ● er wurde als ~ für die anstehende Tournee verpflichtet [zu engl. open ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige