Bald ist es soweit: Am 23. April wird die Landesgartenschau in Rosenheim eröffnet. Blumen, Holz und vier Elemente - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bald ist es soweit: Am 23. April wird die Landesgartenschau in Rosenheim eröffnet.

Blumen, Holz und vier Elemente

„Innspirationen im Zeichen der Elemente“ heißt das Motto der Schau, in deren Mittelpunkt vor allem im April und Mai das Wasser steht – schließlich durchziehen Inn und Mangfall, sowie zwei Bäche das Gelände. Im Juni ist „Holz“ als Zeichen für Leben im Vordergrund. Das Thema „Feuer“ soll dem Monat Juli Dynamik verleihen und im August ist die Heimat -„Erde“ das Ton angebende Element. Dennoch spielen natürlich auch dieses Jahr Pflanzen die Hauptrolle, Blumen, Sträucher, Bäume.

Wobei die Landschaftsarchitektin Hanne Roth das Wasserthema auch auf die Blumen übertragen hat. Ihre Beete hat sie in langen „Fluss“-Streifen angeordnet, hellblaue und violette Stiefmütterchen sollen sich darin wie Wirbel in Gebirgsflüssen drehen. „Dass man die Drehbewegung der Wirbel den ganzen Sommer über erkennt, das ist das Schwierige“, sagt Roth.

Der Landschaftsgärtner Alexander Oberbauer hingegen, der seine Anlage „kleines Urlaubsparadies zu Hause“ nennt, hat Holzskulpturen unter einer Naturdusche platziert, Nofretete, die Arme wohlig noch oben gereckt, gegenüber ein Adonis in einem Naturteich, von einer blühenden Magnolie hinterfangen. Damit weist er – neben dem Wasser – auch noch auf das Holz hin, das in Rosenheim nicht zuletzt wegen der angesehenen holztechnischen Fakultät an der Hochschule einen hohen Stellenwert genießt.

17 Millionen Euro lässt sich die Stadt Rosenheim ihre 15 Hektar große Blumen- und Pflanzenschau kosten. Zusätzlich siebeneinhalb Millionen investiert die Stadt, um das alte Zentrum zu verschönern. „Die Landesgartenschau ist ein enormer Motor für die Stadtentwicklung“, freut sich die Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer. Profitieren werden davon die Bürger, denn 90 Prozent der Flächen bleiben als Naherholungsgebiet erhalten, die zugewachsenen Flussauen bleiben geöffnet, die neuen Brücken verbinden sie zügig mit dem Zentrum. Für die Kinder wird eine Kajakstrecke und eine Wasserspielplatz am Hammerbach auf dem Gelände gebaut.

Die Landesgartenschau eröffnet am 23. April um 20 Uhr. Danach ist das Gelände täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Der Einlass an den Kassen ist bi 18 Uhr, ab Mitte Mai bis 19 Uhr möglich.

Anzeige

Weitere Informationen: www.rosenheim2010.de

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Rau|ke  〈f. 19; Bot.〉 Kreuzblütler mit gefiederten Blättern u. gelben Blüten, wird als Salatpflanze angebaut: Sisymbrium; Sy Rucola ... mehr

La|tenz|pe|ri|o|de  〈f. 19〉 1 bes. bei Gliedertieren auftretende Entwicklungsperiode, während derer kein Stoffwechsel stattfindet; Sy Diapause ... mehr

Rü|cken|schmerz  〈m. 23; meist Pl.; Med.〉 Schmerz im Bereich des Rückens ● ~en führen oft zu Schonhaltungen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige