Cadmium wirkt in Ratten wie ein Sexualhormon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Cadmium wirkt in Ratten wie ein Sexualhormon

Das Schwermetall Cadmium verursacht bei Ratten die gleichen körperlichen Veränderungen wie das weibliche Sexualhormon Östrogen. Das berichten amerikanische Wissenschaftler im Fachmagazin Nature Medicine (Online-Vorabveröffentlichung, DOI 10.1038/nm902).

Die Forscher um Mary Beth Martin von der Georgetown-Universität in Washington (USA) fanden in den Ratten nach Cadmium-Behandlung vergrößerte Gebärmuttern, Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut, verstärktes Wachstum der Brustdrüsen und typische genetische Antworten auf Östrogene. Auch setzte bei weiblichem Nachwuchs der Ratten die Pubertät deutlich früher ein als gewöhnlich.

Übertragen auf den Menschen könnten die von den Wissenschaftlern beobachteten körperlichen Veränderungen möglicherweise auf ein erhöhtes Risiko von Brustkrebs hindeuten, interpretieren die Forscher ihre Ergebnisse.

Cadmium ist als Bestandteil von Batterien und Farbpigmenten eines der häufigsten umweltbelastenden Schwermetalle. Es ist schon lange bekannt, dass hohe Dosen beim Menschen Nierenschäden, Knochenkrankheiten und Krebs auslösen können. Für die neue Studie wurden jedoch bislang als harmlos geltende Cadmium-Konzentrationen eingesetzt, die innerhalb der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorgegebenen Grenzwerte lagen.

ddp/bdw ? Ilka Lehnen-Beyel
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Film|pro|du|zent  〈m. 16〉 jmd., der die Herstellung u. Finanzierung eines Films übernimmt

ar|cha|isch  〈[–ça–] Adj.〉 1 frühzeitlich, altertümlich, veraltet 2 〈bildende Kunst〉 2.1 〈i. w. S.〉 aus der Frühzeit einer Kunst stammend ... mehr

dif|fe|ren|zier|bar  〈Adj.〉 1 unterscheidbar, eine Differenzierung zulassend 2 〈Math.〉 ableitbar ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige