Computer sagt Risiko bei Brustkrebs voraus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Computer sagt Risiko bei Brustkrebs voraus

Britische Forscher haben ein Computersystem entwickelt, das den weiteren Verlauf einer Brustkrebserkrankung vorhersagen kann. Mit dem System lasse sich präzise abschätzen, ob sich die Krankheit auf andere Körperteile ausdehnen wird oder ob der Krebs in den kommenden fünf Jahren zurückkehrt. Es soll Ärzten die Wahl der richtigen Krebstherapie erleichtern, berichtet die Universität von Newcastle upon Tyne.

Das von Gajanan Sherbet und Raouf Naguib entwickelte System analysiert Mikroskop-Bilder von Gewebeproben betroffener Frauen. Anhand des Anteils des Gewebes mit krankhaft verändertem Erbgut, der Größe und Form des Zellkerns und anderer Kriterien beurteilt der Computer dabei die „Bösartigkeit“ des Tumors. Verarbeitet werden diese Informationen in einem so genannten neuronalen Netz, das menschliche Denk- und Lernprozesse simuliert, und mithilfe von „Fuzzy-Logik“, die auch Stufen zwischen den logischen Begriffen „wahr“ und „unwahr“ kennt.

Nachdem die Forscher das System anhand fünfzig realer Fallbeispiele „trainiert“ hatten, testeten sie es an fünfzig weiteren Fällen. Neun von zehn Analysen des weiteren Krankheitsverlaufs stimmten dabei mit den tatsächlichen überein. Dennoch seien noch weitere Tests erforderlich, bevor das Programm zur Analyse in Kliniken verwendet werden könne, so die Forscher.

ddp/bdw – Ulrich Dewald
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nei|gung  〈f. 20〉 1 das Neigen, Sichneigen 2 Abweichung von der Waagerechten od. Senkrechten ... mehr

Mil|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung der Spinnentiere, deren ursprünglich gegliederter Hinterleib mit dem Kopfbrustabschnitt zu einem ungegliederten Körper verschmolzen ist: Acari [<ahd. mil(i)wa ... mehr

AOX  〈Chem.; Abk. für〉 adsorbierbare organische Halogenverbindungen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige