Eiweißsplitter verbreiten Krankheit in Alzheimer-Gehirnen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Eiweißsplitter verbreiten Krankheit in Alzheimer-Gehirnen

Wie sich Alzheimer im Gehirn von Patienten ausbreitet, haben Schweizer Forscher in Versuchen an Mäusen entdeckt. Demnach wandern Eiweiß-Bruchstücke durchs Gehirn und bilden krankmachende Klumpen, berichten sie in einer Vorabveröffentlichung des Fachmagazins „Nature Neuroscience“.

Das Team um Mathias Jucker von der Universität Basel hatte Mäuse gentechnologisch so verändert, dass sie schon früh die bei Alzheimer bekannten Eiweißklumpen, so genannte Amyloid-Plaques, bildeten. Pflanzten die Forscher den Gentech-Mäusen nun Hirngewebe normaler Artgenossen ein, zeigten sich bereits nach drei Monaten auch in diesen Transplantaten Plaques aus Bruchstücken eines Vorläuferproteins der Plaques namens APP. Zudem fanden die Forscher in den Transplantaten Anzeichen für Gewebs-Zerstörungen. Das zeige, dass wandernde APP-Bruchstücke die Krankheit im Gehirn verbreiten können, schreiben die Wissenschaftler.

Ihre Arbeit gibt aber auch Hinweise in einem alten Streit unter Alzheimerforschern. Bislang war nicht klar, ob die Eiweißklumpen an sich das Hirngewebe schädigen oder ob die Bildung dieser Klumpen krank macht. Die Basler Arbeit deutet nun auf ersteres, da in den Transplantaten Zerstörungen auftraten, obwohl dort keine Klumpen gebildet wurden, sondern lediglich Eiweißsplitter eingewandert waren.

ddp/bdw – Marcel Falk
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

in|sek|ten|fres|send  auch:  In|sek|ten fres|send  〈Adj.〉 sich hauptsächlich, überwiegend von Insekten ernährend ... mehr

Ich bin heute mit Hubschrauberfliegen, Wohnung putzen und Italienisch-Essen-gehen beschäftigt weswegen ich keinen langen Artikel für euch habe sondern nur ein kurzes Video. Ein sehr schönes Video allerdings! Es ist schon ein wenig älter, aber weil es um die Geschichte geht ist das nicht sonderlich schlimm. Es ist eine wunderschön animierte Geschichte der (modernen) Physik die aus der BBC-Sendung “Science Club” stammt (die ebenfalls großartig war aber leider nicht mehr existiert).

Bitte sehr:

Anzeige

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2020/03/04/video-die-geschichte-der-physik-in-4-minuten/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=video-die-geschichte-der-physik-in-4-minuten

Leucht|stoff|lam|pe  〈f. 19; El.〉 aus einer Glasröhre bestehende Lampe, deren Innenseite mit Leuchtstoff beschichtet ist, z. B. Neonröhre

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige